Springe zum Inhalt

Kanaldeckel entfernt, Einbrecher schlagen gleich mehrmals zu, Einbrecher hatten es auf Weinlager abgesehen, Kind von Auto erfasst

1. Kanaldeckel entfernt - gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, Bad Camberg, Am Amthof, Montag, 20.07.2020, 03.20 Uhr

(si)In der Nacht zum Montag haben Unbekannte in der Straße "Am Amthof" in Bad Camberg einen Kanaldeckel entfernt. Ein aufmerksamer Zeuge informierte die Polizei in Limburg, dass sich drei etwa 15 Jahre alte Jugendliche gegen 03.20 Uhr an der Schachtabdeckung zu schaffen gemacht hatten. Einer der Täter soll dunkle lockige Haare, einen dunklen Teint sowie weiße Kleidung gehabt haben und etwa 1,90 m groß gewesen sein. Die zweite Person wird als etwa 1,70 m groß mit ebenfalls dunklen Haare, einen dunklen Teint sowie weiße Kleidung beschrieben.
Der dritte Jugendliche soll blonde Haare gehabt haben und ein buntes T-Shirt sowie eine kurze Bermuda getragen haben. Von den Beamten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Mountainbike entwendet, Limburg, Bahnhofsplatz, Samstag, 18.07.2020, 14.30 Uhr bis Sonntag, 19.07.2020, 13.30 Uhr

(si)Zwischen Samstag und Sonntag haben Unbekannte am Limburger Bahnhofsplatz ein Mountainbike entwendet. Das schwarz-grüne Fahrrad der Marke Merida war an einem dortigen Fahrradständer abgestellt, als die Unbekannten zuschlugen und das gesicherte Mountainbike an sich nahmen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431)
91400 in Verbindung zu setzen.

3. Motorroller entwendet, Landesstraße 3281, Feldweg zwischen Löhnberg und Probbach, Dienstag, 14.07.2020, 16.00 Uhr bis Freitag, 17.07.2020, 09.30 Uhr

(si)Zwischen Dienstag und Freitag der letzten Woche hatten es Diebe auf einem Feldweg zwischen Löhnberg und Probbach auf einen dort abgestellten Motorroller abgesehen. An dem schwarzen Roller der Marke Peugeot war das Versicherungskennzeichen 728 GZC angebracht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer
(06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

4. Einbrecher schlagen gleich mehrmals zu, Runkel-Steeden, Industriestraße, Freitag, 17.07.2020, 17.00 Uhr bis Sonntag, 19.07.2020, 10.00 Uhr

(si)Im Laufe des Wochenendes haben Einbrecher in der Industriestraße in Steeden gleich mehrmals zugeschlagen. Abgesehen hatten es die Unbekannten dabei auf zwei dort ansässige Autoverwertungen. In beiden Fällen verschafften sich die Täter Zutritt zu dem Gelände und im Anschluss zu einem zu den Firmen gehörigen Gebäude, welches sie nach Wertgegenständen durchsuchten. Aus den Gebäuden wurden dann unter anderem ein Laptop sowie ein Monitor entwendet. Ersten Ermittlungen zu Folge könnte es sich bei den Tätern um mindesten zwei maskierte Personen gehandelt haben, welche mit Kapuzenpullovern sowie Handschuhen bekleidet gewesen waren. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Einbrecher hatten es auf Weinlager abgesehen, Weilburg, Frankfurter Straße, Donnerstag, 16.07.2020, 22.30 Uhr bis Freitag, 17.07.2020, 13.45 Uhr

(si)Zwischen Donnerstag und Freitag hatten es Einbrecher in der Frankfurter Straße in Weilburg auf ein dortiges Weinlager abgesehen. Die Unbekannten verschafften sich durch ein Tor gewaltsam Zutritt dem Lagerraum und entwendet aus diesem unter anderem eine Kühlbox sowie eine Werkzeugkiste. Zudem wurde am Donnerstag zwischen 15.00 Uhr und 22.30 Uhr eine Werbetafel aus Schiefer entwendet, welche vor dem, zum Lager gehörenden, Weinlokal stand. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Unfallfahrer flüchtet, Bundesstraße 417, Höhe Linter, Sonntag, 19.07.2020, 05.30 Uhr

(si)Am Sonntagmorgen wurde auf der Bundesstraße 417 in Höhe von Linter ein Peugeot bei einer Unfallflucht erheblich beschädigt. Der 30 Jahre alte Peugeot-Fahrer war gegen 05.30 Uhr auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Limburg unterwegs, als ein VW Golf von hinten auf den Peugeot auffuhr und das Fahrzeug einige Meter vor sich herschob. Im Anschluss soll der Fahrer des VW in Richtung Limburg davongefahren sein, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Kurze Zeit später blieb der VW dann im Bereich der Kreuzung Diezer Straße/Schiede aufgrund seiner Beschädigungen liegen. Dort konnte dann auch der mutmaßliche 18 Jahre alte Fahrer des Golf festgenommen werden. Ein vorläufiger Atemalkoholtest bei dem 18-Jährigen ergab einen Wert von mindestens 1,5 Promille, weshalb er sich auf der Polizeistation in Limburg einer Blutentnahme unterziehen musste. Der 30 Jahre alte Peugeot-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste am Unfallort in einem Rettungswagen behandelt werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

7. 11 Jahre altes Kind von Skoda erfasst, Weilmünster-Ernsthausen, Bahnhofstraße, Samstag, 18.07.2020, 12.00 Uhr

(si)Am Samstagmittag wurde in der Bahnhofstraße in Ernsthausen ein 11 Jahre alter Junge von einem Skoda erfasst. Der 70 Jahre alte Skoda-Fahrer war gegen 12.00 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Bahnhofstraße unterwegs, als der Junge mit seinem Fahrrad von einem Verbindungsweg auf die Bahnhofstraße fuhr und mit dem Pkw zusammenstieß. Dabei stürzte der 11-Jährige zu Boden und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 2.500 Euro geschätzt.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden