Springe zum Inhalt

Kabeldiebe schlagen gleich mehrmals zu, Hoher Sachschaden an Wildschutzgatter

1. Kabeldiebe schlagen gleich mehrmals zu,
Beselich-Obertiefenbach, Auf dem Acker, Mittwoch, 04.09.2019 bis Montag, 09.09.2019

(si)Zwischen Mittwoch und Montag haben Kabeldiebe auf einer Baustelle in der Straße "Auf dem Acker" in Obertiefenbach gleich mehrmals zugeschlagen. Zunächst entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag rund 30 Meter eines Starkstromkabels, welches von einem mobilen Stromkasten in rund 100 Meter Entfernung bis zur Baustelle verlegt worden war. In der Nacht zum Freitag durchtrennten und entwendeten Unbekannte dann weitere 30 Meter Kabel eines auf der Baustelle stehenden Krans. Zudem schlugen Diebe zwischen Donnerstag und Montag im Rohbau der Baustelle zu und nahmen von dort bereits verlegte Kabel an sich. Der bei den Diebstählen entstandene Gesamtschaden wird auf mindestens 4.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

2. Hoher Sachschaden an Wildschutzgatter, Hadamar-Niederzeuzheim,
Nähe Pletsch-Mühle, Dienstag, 13.08.2019 bis Montag, 09.09.2019

(si)Innerhalb der letzten vier Wochen haben Unbekannte einen hohen Sachschaden an einem Wildschutzgatter in Niederzeuzheim verursacht.
Ersten Ermittlungen zu Folge schoben die bisher unbekannten Täter rund 400 Meter des Gatters mit einem größeren Fahrzeug zusammen und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von mindestens 4.000 Euro. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber, welche insbesondere verdächtige Beobachtungen im Bereich des Gatters sowie der nahegelegenen Pletsch-Mühle und der angrenzenden Feldwege gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.


© PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen