Springe zum Inhalt

In Einfamilienhaus eingestiegen+++Rettungswagen in Rettungsgasse ausgebremst+++Zeugin gesucht

1. In Einfamilienhaus eingestiegen,

Limburg, Kirchgasse, Mittwoch, 10.11.2021, 16:40 Uhr bis 18:40 Uhr

(jc) Unbekannte Täter brachen am Montagabend in ein Einfamilienhaus in Limburg in der Kirchgasse ein und entwendeten Bargeld. Wie der Polizei gestern bekannt wurde, drangen die Täter auf unbekannte Weise in das Einfamilienhaus ein. Im Anschluss durchwühlten sie die Behältnisse in allen Räumlichkeiten des Hauses nach Diebesgut. Sie entwendeten Bargeld und ergriffen im Anschluss die Flucht. Ob Sachschaden entstanden ist, ist nach derzeitigem Ermittlungsstand noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei in Limburg bittet Personen, die dort in dem genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

2. Einbrecher kommen durch Terrassentür, Selters, Niederselters, Christophorusring Mittwoch, 10.11.2021, 13.10 Uhr bis 16.15 Uhr

(pa)Am Mittwochnachmittag kam es in Niederselters zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Zwischen 13.10 Uhr und 16.15 Uhr brachen Unbekannte die Terrassentür eines im Christophorusring gelegenen Wohnhauses auf, um die Räumlichkeiten anschließend nach Wertsachen zu durchsuchen. Sie entwendeten unter anderem geringere Mengen Bargeld, wobei es sich um US-Dollar und Britische Pfund handelte. Mit dem Diebesgut verließen sie den Tatort anschließend unerkannt. Der durch die Einbrecher verursachte Schaden von schätzungsweise 900 Euro übersteigt den Wert des Diebesguts etwa um das Zehnfache. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0.

3. Unfallflucht in Limburg,

Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, 10.11.2021, 17:55 Uhr bis 18:45 Uhr

(wie)Am Mittwoch wurde ein Auto auf dem Parkplatz "Werkstatt" stark beschädigt, der Unfallverursacher floh. Ein 66-Jähriger parkte seinen grauen Mazda auf dem Parkplatzgelände in der Nähe der Einfahrt. Mit einem bisher unbekannten Fahrzeug wurde das Heck des Mazda stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 4.000 EUR geschätzt. Da sich weder beim Fahrzeugbesitzer, noch bei der Polizei ein Verursacher gemeldet hat, wird wegen einer Unfallflucht ermittelt. Die Polizei Limburg bittet Zeuginnen und Zeugen des Unfalls, sich unter der Rufnummer 06431/9140-0 zu melden.

4. Rettungswagen in Rettungsgasse ausgebremst, Bad Camberg, Frankfurter Straße, Mittwoch, 10.11.2021, 14:27 Uhr

(wie)Am Mittwochnachmittag bremste ein PKW-Fahrer oder eine Fahrerin einen Rettungswagen auf Alarmfahrt aus und floh dann von der Schadensstelle. Der Rettungswagen war mit Blaulicht und Martinshorn in Bad Camberg unterwegs. Ein Rettungssanitäter behandelte darin einen Patienten, der dringend in ein Krankenhaus gebracht werden musste. In der Frankfurter Straße bildeten die Verkehrsteilnehmer eine Rettungsgasse und ließen den Rettungswagen durch. Direkt vor dem Rettungswagen zog ein roter Opel Corsa wieder auf die Fahrbahn und zwang diesen so zu einer Notbremsung. Hierbei wurde der behandelnde Sanitäter nach vorne geworfen und prallte gegen das Glas der Trennwand. Er wurde hierbei verletzt, zudem wurde die Scheibe beschädigt. Die Fahrerin oder der Fahrer des Opel entfernte sich danach unbeeindruckt von der Örtlichkeit, ohne sich um die Folgen des Fahrmanövers zu kümmern.

5. Zeugin gesucht,

Limburg, Im Ansper, Dienstag 09.11.2021, 17:00 Uhr

(wie)Nach einer körperlichen Auseinandersetzung wird in Limburg eine Zeugin gesucht. Am 09.11.21, gegen 17:00 Uhr, kam es in 65549 Limburg, Im Bereich der Straße "Im Ansper" an einer dortigen Bushaltestelle zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer 25-jährigen Frau und einem 27-jährigen Mann. In diesem Zusammenhang wird eine Zeugin gesucht, die während der Tatausführung dort kurz stehen geblieben sein soll und ihre Hilfe angeboten habe. Diese Zeugin wird gebeten, sich mit der Polizei Limburg, 06431/9140-0 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden