Springe zum Inhalt

IHK-Webinar: Fragen und Antworten zur Überbrückungshilfe III

Über die neue Überbrückungshilfe III informiert betroffene Unternehmen und weitere Interessierte ein kostenfreies Webinar der IHK Limburg und der ETL MCP Mühl Steuerberatungsgesellschaft am Donnerstag, 25. Februar 2021, ab 18:00 Uhr.

Die Überbrückungshilfe III ist am 10. Februar 2021 gestartet. Sie soll kleinen und mittelständische Unternehmen sowie Soloselbstständigen und Freiberuflern helfen, Umsatzrückgänge während der Corona-Krise abzumildern. Die Förderung ist ein gemeinsames Angebot von Bund und Ländern. Die Antragstellung erfolgt in der Regel über einen Steuerberater im Onlineverfahren auf einer zentralen Antragsplattform.

Einen Überblick über die möglichen Hilfen der Überbrückungshilfe III und deren Voraussetzungen geben im Webinar der IHK fachkundige Expertinnen und Experten der ETL MCP Mühl Steuerberatungsgesellschaft. Steuerberater stehen im Anschluss zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Teilnehmer erhalten nach ihrer Anmeldung am Tag vor der Veranstaltung ihre Einwahldaten per E-Mail. Anmeldungen sind bis zum 22. Februar 2021 möglich. Weitere Informationen zum Webinar und Anmeldung unter www.ihk-limburg.de/veranstaltungen oder beim Service-Center der IHK, Tel.: 06431 210-160, E-Mail: service-center@limburg.ihk.de. © IHK-Limburg