Springe zum Inhalt

IHK-Lehrstellenbörse: Neuer Direktkontakt zur IHK unterstützt Ausbildungssuchende

Die IHK-Lehrstellenbörse bringt Betriebe und Azubis zusammen. Eine neue Funktion ermöglicht Jugendlichen nun den direkten Kontakt zur IHK vor Ort. Das soll angesichts der durch Corona aktuell schwierigen Situation den Weg zum passenden Ausbildungsplatz erleichtern.

Im Herbst startet der neue Ausbildungsjahrgang in den Betrieben. Doch angesichts der Corona-Pandemie ist es für viele Betriebe derzeit eine Herausforderung, offene Ausbildungsplätze zu besetzen. Und auch viele Jugendliche fragen sich, wie sie eine passende Lehrstelle finden können.

Hier hilft die IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de). Sie unterstützt Schulabgänger auf der Suche nach ihrem Traumberuf sowie Unternehmen, ihre Fachkräfte von morgen zu finden. Eine neue Funktion macht nun möglich, dass Ausbildungsplatzsuchende nach ihrer Registrierung in der IHK-Lehrstellenbörse, wenn sie dem zustimmen, von ihrer IHK kontaktiert werden können. So können die IHK-Ausbildungsberater sie bei der Ausbildungsplatzsuche unterstützen.

„Wir kennen unsere Region und unsere Ausbildungsbetriebe. Durch die neue Funktion ist es für junge Menschen nun noch einfacher möglich, dass sie uns als ihren Partner bei der Ausbildungsplatzsuche persönlich kennenlernen und wir für sie aktiv den Kontakt zum individuell passenden Ausbildungsbetrieb herstellen können“, sagt Jutta Golinski, Leiterin des Geschäftsbereichs Aus- und Weiterbildung der IHK Limburg.

In der IHK-Lehrstellenbörse sind für die Region Limburg-Weilburg aktuell noch viele freie Lehrstellen für den Ausbildungsstart 2020 zu finden. Die Auswahl ist vielfältig und reicht von Kaufmann/-frau für Büromanagement oder Fachkraft für Lagerlogistik über Kaufmann/-frau im Einzelhandel und Industriekaufmann/-frau bis hin zu Baugeräteführer/-in.

Zusätzlich zum Online-Portal gibt es die IHK-Lehrstellenbörse auch als App, die unkompliziert Informationen zu freien Lehrstellen liefert. Weitere interessante Ausbildungsplätze bietet auch der hessenweite Ausbildungsatlas unter www.ihk-limburg.de/ausbildungsatlas.

Weitere Informationen unter www.ihk-limburg.de oder bei Sabrine Okon, Tel. 06431 210-132, E-Mail: s.okon@limburg.ihk.de. © IHK-Limburg