Springe zum Inhalt

Hütte auf Flugplatz von Vandalen heimgesucht, VUs, Auto zerkratzt, berauscht gefahren

1.  Elbtal, Mühlbach, Hauser Straße, 03.02.2021, 16.00 Uhr bis 04.02.2021, 10.00 Uhr,

(pl)Die Schutzhütte auf dem Flugplatz in Mühlbach wurde zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag von Vandalen heimgesucht. Die Täter betraten den Flugplatz Elbtal und begaben sich zu der dortigen Schutzhütte, wo sie dann alkoholische Getränken konsumierten. Hierbei gingen auf unbekannte Weise zwei Fensterscheiben zu Bruch und es entstand eine Brandspur im Boden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431)
9140-0 in Verbindung zu setzen.

2. Auto zerkratzt, Weilburg, Odersbacher Weg, 04.02.2021, 12.00 Uhr bis 13.45 Uhr,

(pl)Am Donnerstagmittag wurde in Weilburg ein geparkter VW Tiguan zerkratzt. Der Geschädigte hat seinen grauen Pkw gegen 12.00 Uhr im Odersbacher Weg abgestellt und wurde dann gegen 13.45 Uhr von einem Arbeitskollegen auf die frischen Kratzer aufmerksam gemacht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

3. Heckscheibe beschädigt, Waldbrunn, Hintermeilingen, Vorhonig, 03.02.2021, 23.45 Uhr bis 04.02.2021, 11.00 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben zwischen Mittwochabend und Donnerstagvormittag in Hintermeilingen die Heckscheibe eines geparkten VW Lupo beschädigt. Der schwarze Pkw wurde gegen 23.45 Uhr vor einem Wohnhaus in der Straße "Vorhonig"
abgestellt. Am nächsten Tag musste der Geschädigte dann gegen 11.00 Uhr die eingeschlagene Heckscheibe feststellen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

4. Autofahrer berauscht unterwegs, Waldbrunn, Lahr, Hochstraße, 05.02.2021, 01.20 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Freitag hat die Polizei einen 21-jährigen Mann kontrolliert, welcher offensichtlich berauscht mit einem Dacia Sandero unterwegs war. Gegen 01.20 Uhr wurde der 21-Jährige in Waldbrunn-Lahr einer Kontrolle unterzogen. Hierbei fiel den Beamten auf, dass der Fahrer offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Der Mann wurde daraufhin mit auf die Dienststelle genommen, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Er muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten.

5. Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall, Weilburg, Limburger Straße, 04.02.2021, 10.10 Uhr,

(pl)Bei einem Unfall in einem Kreisverkehr in Weilburg wurden am Donnerstagvormittag zwei Autofahrerinnen leicht verletzt. Die 58-jährige Autofahrerin fuhr gegen 10.10 Uhr mit ihrem Renault aus Waldhausen kommend die Limburger Straße in Richtung Stadtmitte entlang. Als sie dann in Höhe einer Tankstelle in den dortigen Kreisverkehr einfahren wollte, kam es im Kreisel zum Zusammenstoß mit dem Elektro-Transporter einer 35-jährigen Autofahrerin. Die beiden Autofahrerinnen erlitten leichte Verletzungen und die Unfallwagen waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf rund 8.000 Euro geschätzt.

6. Unfall beim Abbiegen, Elz, Weberstraße, Alexanderstraße, 04.02.2021, 20.55 Uhr

(pl)Am Donnerstagabend kam es in Elz an der Kreuzung Weberstraße/Alexanderstraße zum Zusammenstoß zweier Pkw. Ein 24-jähriger Autofahrer war gegen 20.55 Uhr mit seinem Renault Clio auf der Alexanderstraße unterwegs. Als er dann nach links in die Weberstraße abbiegen wollte, kollidierte er mit dem Hyundai eines von links kommenden und vorfahrtberechtigten 19-jährigen Autofahrers. Die beiden Unfallwagen waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

7. Aktueller Blitzerreport, Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Dienstag: Bad Camberg, Bundesstraße 8, Einfahrt Kleinmühle, Richtung Selters

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden