Springe zum Inhalt

HR2-Kultur: Fotowettbewerb „Mein Bild zum Buch“

 Fantasie gefragt: Fotowettbewerb „Mein Bild zum Buch · Hessische Literatur im Blick“ von hr2-kultur gestartet
 
Texte und Geschichten erzeugen immer auch Bilder im Kopf. Die kreativsten Fotos, die durch hessische Literatur inspiriert wurden, finden alle zwei Jahre ihren Weg in den Fotowettbewerb „Mein Bild zum Buch. Hessische Literatur im Blick“. hr2-kultur, die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) und das Photokontor Kittel rufen ab sofort wieder dazu auf, Motive einzuschicken.

Künstlerisch sind den Foto-Visionären keine Grenzen gesetzt: Es können konkrete Schauplätze abgebildet oder Stimmungen visualisiert werden. Bis zu drei Motive sind möglich. Nachbearbeitungen sind ausdrücklich erwünscht. Mitmachen können Profi- und Hobbyfotografen, aber auch Gruppen und Schulklassen. Einsendeschluss ist der 30. No-vember. Die besten Fotos werden im Vorfeld der Aktion „Literaturland Hessen: Ein Tag für die Literatur“ im Mai 2019 ausgezeichnet.

Auf die Gewinner warten Preise in Höhe von insgesamt 7.000 Euro. Platz eins ist mit 3.000 Euro, Platz zwei mit 1.500 Euro und Platz drei mit 500 Euro dotiert. Die Preisgelder stellt die FAZIT-STIFTUNG zur Verfügung. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury. Beim „Publi-kumspreis der Sparda-Bank Hessen“ in Höhe von 2.000 Euro können die User im nächsten Jahr online ihren Favoriten küren. Außerdem werden ausgewählte Fotos im Internet, in der F.A.Z. und im Rahmen einer Fotoausstellung publiziert.

Weitere Informationen und die genauen Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb „Mein Bild zum Buch. Hessische Literatur im Blick“ gibt es telefonisch unter 069/155-4960 und auf www.hr2.de/literatur/literaturland/. Hier können Fotos auch direkt hochgeladen werden.

Per Post gehen die Bilder an folgende Adresse:

Hessischer Rundfunk
hr2-kultur / Literaturland Hessen
60222 Frankfurt

© Hessischer Rundfunk