Springe zum Inhalt

„Hören“ in der Woche vor dem dritten Advent

Zum tagesaktuellen Video mit Andreas Albert gelangen Sie hier: (Bitte Link kopieren): https://fb.watch/2eWwND_Ldm/ oder direkt auf meiner Seite zum Blog bei Facebook folgen: https://www.facebook.com/FOTOEHRLICHdeBrachinaImagePressde

Mal für einen Moment aussteigen aus der Vorweihnachtshektik.
Dreimal tief durchatmen. Die Sinne schärfen. Die Augen: Was sehe ich?
Die Nase: mmmmh hier riecht‘s gut.
Und nicht vergessen: Die Ohren. Gaaanz weit aufspannen. Hören, nach außen, nach innen.
Ganz Ohr sein.
Hintergrundinformation: Am 8.12. wird das Fest "Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria" bei der katholischen Kirche gefeiert. © Andreas Albert & Peter Ehrlich