Springe zum Inhalt

Hessischer Verdienstorden für Franz Josef Zeidler/Landrat Köberle überreicht hohe Auszeichnung an langjährigen Lindenholzhäuser Ortsvorsteher

Limburg. Landrat Michael Köberle hat im Limburger Seniorenzentrum Haus Felizitas den früheren Lindenholzhäuser Ortsvorsteher und Limburger Stadtältesten Franz Josef Zeidler im Namen von Ministerpräsident Boris Rhein mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande ausgezeichnet. Mit diesem werden hervorragende Verdienste um das Land Hessen und seine Bevölkerung gewürdigt. Dass Franz Josef Zeidler diese auf Kreis-, Stadt- und Ortsebene erworben hat, war keine Frage. Und darum hat Landrat Köberle sehr gerne die Anregung auf Auszeichnung des CDU-Ehrenkreisvorsitzenden und ehemaligen Landtagsabgeordneten Helmut Peuser unterstützt.

„Wir haben uns hier versammelt, um einen Menschen zu ehren, der in seinem Leben ehrenamtlich über Jahrzehnte Außergewöhnliches geleistet hat, sowohl auf politischer wie kirchlicher und Vereinsebene für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Limburg und seiner Wahlheimat Lindenholzhausen“, so Landrat Köberle.
Franz Josef Zeidler ist in Oschersleben in Sachsen-Anhalt geboren, floh dann aber aus der „DDR“ und fand in Limburg eine neue Heimat, weil sein bereits vor ihm geflohener Bruder hierher freundschaftliche Kontakte pflegte. Trotz seines beruflich starken Engagements als Gemeinkostenermittler im Ausbesserungswerk der Deutschen Bundesbahn in Limburg sowie seiner Familie mit Frau Angela und drei Kindern war es Franz Josef Zeidler ein wichtiges Anliegen, sich in vielfältiger Form über Jahrzehnte ehrenamtlich für die Allgemeinheit zu engagieren.

Der bereits mit dem Landesehrenbrief geehrte Lindenholzhäuser war 20 Jahre lang Mitglied des CDU-Kreisvorstands, Kreistagsmitglied, Limburger Stadtverordneter sowie 30 Jahre lang Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Lindenholzhausen. 1974 bis 1981 sowie von 1989 bis 2011 gehörte Zeidler dem Ortsbeirat an, der als Ortsvorsteher von 1993 bis 2011 seine tiefen Spuren in seinem Wohnort Lindenholzhausen hinterlassen hat. „Er war immer für alle ansprechbar und hatte ein offenes Ohr für die Anliegen der Bevölkerung“, lobte Landrat Köberle.

Während seiner Zeit als Ortsvorsteher seien die Vereinsgemeinschaft ins Leben gerufen, der neue Sportplatz und die Altenwohnanlage eingeweiht, ein Neubaugebiet erschlossen sowie die Grundschule und Hauptstraße saniert worden.
Darüber hinaus war Franz Josef Zeidler 40 Jahre lang in verschiedenen Funktionen in der katholischen Pfarrgemeinde Lindenholzhausen engagiert sowie als ehrenamtlicher Schöffe am Limburger Landgericht. Lange Jahre war er Vorstandsmitglied in verschiedenen Positionen im Eisenbahnersportverein Limburg, der damals um die 1.000 Mitglieder zählte. 1994 bis 2009 fungierte der Geehrte als 1. Vorsitzender und schaffte es mit seinem Team, das bis dahin gepachtete Vereinsgelände von der Bundesbahn zu erwerben.

Landrat Köberle betonte, dass Zeidler die Ehrung mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande auch erhalte, weil er menschlich ein Vorbild sei, stets bescheiden und bürgernah. Der Chef der Kreisverwaltung dankte auch Zeidlers im Haus Felizitas lebender Gattin Angela für die stetige Unterstützung ihres Gatten mit Blumen. Der Ausgezeichnete hatte vor Rührung über die Ehrung mit dem Verdienstorden Tränen in den Augen. Laut Zeidler wäre Engagement in dieser intensiven Form nicht möglich gewesen, hätten Ehefrau und Kinder nicht immer hinter ihm gestanden. Sein Fazit: „Ich habe diese Ehrenämter gerne ausgeübt, wenn das auch manchmal mit Ärger verbunden war. Aber die positiven Ergebnisse und freundschaftlichen Verbindungen –die teilweise bis heute bestehen- haben den größeren Teil ausgemacht“.

Antragsteller Helmut Peuser: „Was seine Verdienste angeht, stand für mich nie außer Frage, dass Franz Josef ausgezeichnet wird“. Er habe es über all die Jahre hautnah miterlebt, wie intensiv Zeidler sich für andere eingesetzt habe. Bürgermeister Dr. Marius Hahn meinte, Franz Josef Zeidler für den Verdienstorden vorzuschlagen, sei eine der besten Ideen Helmut Peusers gewesen. Zu Franz Josef Zeidler sagte Bürgermeister Hahn: „Die Menschen schätzen und vertrauen Dir. Du hast Dir über Jahrzehnte Verdienste erworben und den Orden wohlverdient“. © Landkreis Limburg-Weilburg