Springe zum Inhalt

Hessen packt‘s weiter an – auch mithilfe der HESSENKASSE

Umweltministerin Priska Hinz überreicht Förderzusage für Projekte der Gemeinde Waldsolms 

„Waldsolms hat es geschafft, trotz angespannter Haushaltslage auf Kassenkredite zu verzichten. Solche Bemühungen möchten wir mit dem Investitionsprogramm HESSENKASSE unterstützen.

Ich freue mich, heute vierzehn Förderzusagen in Höhe von insgesamt über 1 Millionen Euro überreichen zu dürfen“, sagte Umweltministerin Priska Hinz bei der Übergabe des Förderbescheids an den Bürgermeister der Gemeinde Waldsolms, Bernd Heine.

Die Gemeinde Waldsolms im mittelhessischen Lahn-Dill-Kreis besteht aus sechs Ortsteilen und hat rund 4.700 Einwohnerinnen und Einwohner. Mithilfe des Programms der HESSENKASSE werden vor allem Investitionen in die soziale Infrastruktur der Ortsteile realisiert. Es sollen Ruhebänke in allen Ortsteilen aufgestellt werden und Sanierungsmaßnahmen in den Kindergärten und Dorfgemeinschaftshäusern durchgeführt werden. „Ich freue mich, dass die Bemühungen der Gemeinde belohnt werden und nun vor allem in die wichtigen sozialen Treffpunkte in den Ortsteilen investiert werden kann. Denn solche Treffpunkte sind zentral für das soziale Miteinander vor Ort“, fügte die Ministerin hinzu.

Hintergrund

Die HESSENKASSE des Landes besteht aus einem Entschuldungs- sowie einem Investitionsprogramm. Sie ermöglicht den Gemeinden die Ablösung ihrer Kassenkredite durch das Land und stärkt diejenigen, die trotz ihrer schwachen Finanzlage ohne Kassenkredite ausgekommen sind. Mithilfe des Investitionsprogramms können diese Gemeinden insgesamt rund 700 Millionen Euro für ihre Bürgerinnen und Bürger investieren. Hessenweit nehmen 257 Kommunen am Investitionsprogramm teil. Das Programm ist Teil der Landesoffensive „LAND HAT ZUKUNFT – Heimat Hessen“ zur Förderung gleichwertiger Lebensverhältnisse in ganz Hessen.

Ausführlichere Informationen zur HESSENKASSE finden Sie unter https://finanzen.hessen.de/finanzen/hessenkasse

Informationen zur Landesoffensive unter https://landhatzukunft.hessen.de

Übersicht Investitionen in Waldsolms

 

Landeszuschuss

Investitionsvolumen

1.     Beschaffung von Ruhebänken für alle Ortsteile

42.363 €

47.070 €

2.     Kindergarten Abenteuerland: Erneuerung Fußboden & Giebelverkleidung, Verbesserung der Wasserführung im Außengelände Richtung Spielgelände

36.000 €

40.000 €

3.     Umbaumaßnahmen (Brandschutz) im Kindergarten Pusteblume

61.650 €

68.500 €

4.     Mehrzweckhalle Brandoberndorf: Sanierung Umkleidekabinen und Kanäle im Außenbereich, Oberfläche Parkplatz Schulstraße, Beschaffung von Stühlen (Erweiterung Saalbestuhlung)

103.500 €

115.000 €

5.     Erneuerung Dacheindeckung/Sanierung Innendecke der Kita "Regenbogen"

180.000 €

200.000 €

6.     Umfassende Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses Brandoberndorf

103.050 €

114.500 €

7.     Erneuerung der Ortseingangsschilder

9.000 €

10.000 €

8.     Dorfgemeinschaftshaus Griedelbach: Erneuerung Dacheindeckung/Einbau Behindertentoilette

77.400 €

86.000 €

9.     Dorfgemeinschaftshaus Hasselborn: Erneuerung der Dacheindeckung sowie Sanierung der Außenanlage/Hof

 

51.300 €

57.000 €

10. Sanierung Feuerwehrgerätehaus Brandoberndorf

63.900 €

71.000 €

11. Sanierung Feuerwehrhaus Weiperfelden

65.700 €

73.000 €

12. Dorfgemeinschaftshaus Kraftsolms: Erneuerung Eingangsfront/Fußboden, Einbau neuer Theke/Schränke, Toilettensanierung, Umbau Trennwände im Saal, Außenanlage mit Treppenanlage.

102.600 €

114.000 €

13. Sanierung Rathaus/Gemeindeverwaltung

27.000 €

30.000 €

14. Anschaffung Fernüberwachung der Heizungszentralen für Gemeindegebäude

18.900 €

21.000 €

Gesamtinvestitionsvolumen

942.363 €

1.047.070 €

© Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz