Springe zum Inhalt

Heringer Rock in den Mai mit NOISIC am 30.04.

Nach dem Winterschlaf und einer tollen Kirmes im vergangenen Jahr geht es endlich mit Vollgas weiter!
Am 30.04. lädt der TSV Heringen wieder zu ausgelassenem Feiern in der Turnhalle.
Die im Kreis allseits bekannte Band NOISIC rockt mit den Gästen in den Mai, Einlass ist hier 19:30 Uhr und Beginn um 20:30 Uhr. Sie wird das Publikum ordentlich einheizen und für herausragende Stimmung sorgen. Unter dem Motto „Finest Cover Rock“ haben sie ihr Können bereits auf dem Frankfurter Museumsuferfest, dem Neuwieder Deichstadtfest, aber auch in heimischen Gefilden auf etlichen Feierlichkeiten ordentlich unter Beweis gestellt.
Der Vorverkauf für die Veranstaltung findet am Sonntag 24.04. von 10:00-12:00 Uhr in der Turnhalle statt. Darüber hinaus besteht auch jederzeit die Möglichkeit unter der Mail kirmesburschenheringen@web.de , Facebooknachricht an die Kirmesburschen oder den TSV und über Insta kb_heringen Karten zu erwerben. Die Ticketpreise belaufen sich auf 8€ VVK und 10€ AK.
Das Team von Enk´s Heisse Pfanne aus Oberzeuzheim sorgt erneut für das leibliche Wohl. Hier kommt jeder auf seine kulinarischen Kosten.
Selbstverständlich öffnet auch die Sektbar ihre Pforten!
Damit sich keiner hinter das Steuer setzen muss steht erneut ein Heim-Shuttle in Form von zwei Taxen für Fahrten innerhalb von 10 km zur Verfügung. Die Erfahrungen von Kirmes haben gezeigt, dass dies durchaus gut angenommen und deshalb die Anzahl der Fahrzeuge verdoppelt wurde.
Ein Security-Team für die Sicherheit, das Rote Kreuz für die 3G Kontrollen, eine Reinigungskraft für die sanitären Anlagen und die Thekenmannschaft schaffen optimale Voraussetzungen für einen gelungenen Abend.
Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben sind die Tickets limitiert und der Einlass nur unter Einhaltung der 3G-Regel möglich, sprich getestet, genesen oder geimpft. Jedoch entfällt unter den Voraussetzungen die Abstands- und Maskenpflicht in der Halle. Schnell sein lohnt sich!
Der TSV Heringen freut sich zusammen mit den Kirmesburschen über viele Besucher! © Felix Schmid