Springe zum Inhalt

Gruppierungen gehen auf Passanten los, Dieb stiehlt Tageseinnahmen

1. Gruppierungen gehen auf Passanten los, Weilburg, Limburger Straße / Mauerstraße, Mittwoch, 04.08.2021, 22:30 Uhr bis 23:05 Uhr

(fh)Am Mittwochabend wurden in Weilburg im Zeitraum von 22:30 Uhr bis 23:05 Uhr zwei Weilburger Bürger an unterschiedlichen Plätzen jeweils von Gruppierungen, anscheinend grundlos, attackiert und mit Schlägen und Tritten verletzt. Zunächst befand sich ein 54-Jähriger gegen 22:30 Uhr auf dem Nachhauseweg, als er in der Limburger Straße auf Höhe der Zulassungsstelle auf drei männliche Personen traf. Diese hätten daraufhin ohne ersichtlichen Grund und ohne Vorwarnung auf ihn eingeschlagen und eingetreten, sodass er zu Boden stürzte. Der Weilburger verletzte sich dabei leicht. Im Anschluss ließen die Unbekannten von ihm ab, sodass er zunächst seinen Weg fortsetzen konnte und erst zu einem späteren Zeitpunkt die Polizei über den Vorfall informierte. Gegen 23:05 Uhr befuhr ein 27 Jahre alter Mann mit seinem Fahrrad die Mauerstraße entlang und wurde von zwei männlichen Personen angepöbelt. Der junge Mann habe daraufhin die Beiden zur Rede stellen wollen und sei von ihnen unvermittelt mit Schlägen und Tritten traktiert worden. Auch als der 27-Jährige zu Boden fiel, sei er mit Tritten bearbeitet worden. Die Unbekannten flüchteten im Anschluss in Richtung der Vorstadt. Eine eingeleitete Fahndung der Polizei führte nicht zum Antreffen der Täter. Der Weilburger wurde zur weiteren Behandlung in ein Weilburger Krankenhaus gebracht.

Einer der Männer sei etwa 180 cm groß, kräftig, und habe ein weißes T-Shirt und eine Brille getragen. Der zweite Mann sei dünn gewesen und habe eine dunkle Hose und ein dunkles T-Shirt getragen.

Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Tätergruppierungen besteht, ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen Die Kriminalpolizei in Limburg erbittet Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0.

2. Dieb stiehlt Tageseinnahmen, Bad Camberg, Strackgasse, Mittwoch, 04.08.2021, 14:50 Uhr

(fh)Gestern Nachmittag hat ein Dieb in Bad Camberg in der Strackgasse ein Bekleidungsgeschäft aufgesucht und in einem unbeobachteten Moment die Tageseinnahmen entwendet. Gegen 14:50 Uhr betrat der etwa 20 Jahre alte und ca. 170 cm große Mann, welcher mit einer schwarzen Kappe, schwarzer Kapuzenjacke, Jeans und schwarzen Schuhen mit weißer Sohle bekleidet war, das Modegeschäft. Hierbei gelang es dem Täter, einen unbeobachteten Moment auszunutzen und etwa 90 Euro Bargeld aus der Kasse zu entnehmen. Im Anschluss flüchtete der Dieb in Richtung des Gutenberger Platzes.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 mit der Kriminalpolizei in Limburg in Verbindung zu setzen.

3. Trickbetrüger erbeuten hohen Geldbetrag, Elz, Hadamarer Straße, Dienstag, 03.08.2921, 17:00 Uhr

(fh)Am Dienstagnachmittag schafften es Betrüger, einen 54-Jährigen aus Elz übers Telefon hinters Licht zu führen und somit einen hohen Geldbetrag zu erbeuten. Die Täter nutzten dabei eine Betrugsmasche, bei der sie den telefonischen Kontakt zu dem Geschädigten suchten, sich als Mitarbeiter einer Bank ausgaben und unter einem Vorwand an vertrauliche Kontoinformationen gelangten. Im Anschluss an das Telefonat verbuchten die Täter einen hohen vierstelligen Geldbetrag vom Konto des 54-Jährigen. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei warnt Bürgerinnen und Bürger vor derartigen Betrugsmaschen. Seien Sie äußerst vorsichtig und gehen Sie sensibel mit ihren Kontoinformationen um. Reagieren sie misstrauisch, wenn sie von angeblichen Bankmitarbeitern kontaktiert werden und beenden sie vorsichtshalber derartige Gespräche. Ein Anruf bei ihrer Hausbank über die, Ihnen bekannte, Telefonnummer kann in den meisten Fällen Klarheit verschaffen

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden