Springe zum Inhalt

Großartige Stimmung beim Volksliedersingen im Rahmen der 1250-Jahrfeier in Brechen

Zur Bildergalerie: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=10887

Das herrliche Frühlingswetter, die gute Laune der Menschen, die Sonne und dann die Musik - es passte einfach alles. In der Kulturhalle fand am Sonntag das Volksliedersingen statt. Volkslieder sind die Musik der Generationen unserer Eltern und Großeltern und ... die Texte saßen, die Melodien sowieso. Für die, denen die ein oder andere Zeile entfallen war, wurde vorgesorgt und mittels Beamer in großen Lettern der Text an die Wand geworfen. Die Musiker/innen des Mandolinenclubs Niederbrechen umrahmten dezent aber doch charmant leitend die Veranstaltung, die gut besucht war. Zwischendurch gab es in der Pause Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke. "Schee war's" hörte man auf dem Heimweg die Menschen hören, die noch so manche Melodie mitsummten, die ihnen besonders gut im Ohr geblieben war. Und ein bisschen Kirmesstimmung kam auf bei dem Chianti-Wein-Lied, der Saal sang spätestens hier komplett mit - sind es doch die Momente, die uns so sehr gefehlt haben in all den letzten Monaten. Stehende Ovationen im Saal und auf der Bühne zollten gegenseitigen Respekt. Danke an alle, die sich hierfür eingesetzt und diesen wunderbaren Nachmittag möglich gemacht haben.