Springe zum Inhalt

Geschlagen und mit Pfefferspray bedroht +++ Betrunkener Autofahrer greift Polizisten an +++ Autofahrer mit über 2,9 Promille erwischt …Schlangenlinien auf der A3

1. Geschlagen und mit Pfefferspray bedroht, Limburg, Ste.-Foy-Straße, Freitag, 27.05.2022, 20:50 Uhr

(wie) Am Freitagabend soll in Limburg ein junger Mann geschlagen und mit Pfefferspray bedroht worden sein. Der 18-Jährige zeigte am Sonntag bei der Polizei einen Vorfall, der am Freitagabend in der Ste.-Foy-Straße stattgefunden haben soll, an. So soll der junge Mann nach einer verbalen Streitigkeit mit einem Unbekannten gegen 20:50 Uhr von mehreren Männern geschlagen und getreten worden sein. Anschließend habe einer der Angreifer noch mit einem Pfefferspray gedroht. Danach sei es dem 18-Jährigen gelungen, sich der Situation zu entziehen und zu flüchten. Durch die Schläge und Tritte sei der 18-Jährige verletzt worden. Die Kriminalpolizei Limburg bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise zu dem Vorfall.

2. Betrunkener Autofahrer greift Polizisten an, Limburg, Am Renngraben, Freitag, 27.05.2022, 20:00 Uhr

(wie) In Limburg griff am Freitagabend ein betrunkener Autofahrer eine Polizeistreife an und widersetzte sich der Festnahme. Die Polizei wurde gegen 20:00 Uhr wegen einer Körperverletzung in die Straße "Am Renngraben" gerufen. Als sie dort den Sachverhalt aufnahmen, erschien der Tatverdächtige wieder am Tatort. Er verweigerte jegliche Auskunft gegenüber der Streife und war sehr aggressiv. Der 34-Jährige war offensichtlich betrunken und flüchtete schließlich vor der Polizei. Er stieg in einen schwarzen VW und fuhr davon. Nach kurzer Verfolgung konnte das Fahrzeug gestoppt werden. Der 34-Jährige verhielt sich weiter sehr aggressiv den Beamten gegenüber. Als er schließlich festgenommen werden sollte, wehrte er sich aktiv gegen die Polizei und schlug gegen die Arme der Beamten. Zur Festnahme musste ein Schlagstock eingesetzt und der 34-Jährige zu Boden gebracht werden. Der Mann wurde für den Transport zur Dienststelle gefesselt. Auch bei der folgenden Blutentnahme wehrte sich der 34-Jährige. Er stand deutlich unter Alkoholeinfluss und wurde anschließend im Polizeigewahrsam untergebracht. Ein späterer Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,8 Promille.

3. Autofahrer mit über 2,9 Promille erwischt, Limburg, Bundesautobahn 3, Samstag, 28.05.2022, 14:20 Uhr

(wie) Am Samstagnachmittag erwischte die Polizei in Limburg einen alkoholisierten Autofahrer mit über 2,9 Promille. Zeugen riefen gegen 14:20 Uhr die Polizei da ein Ford in Schlangenlinien auf der A3 in Richtung Frankfurt unterwegs war. Nachdem das Fahrzeug in Bad Camberg abgefahren war, fahndeten die Streife nach dem Ford. Dieser konnte schließlich wieder auf der Autobahn in Richtung Köln festgestellt werden. Auch dort konnte die Streife die auffällige Fahrweise beobachten. Bei der anschließenden Kontrolle in Limburg schlug den Beamten ein starker Alkoholgeruch entgegen. Ein Alkoholtest ergab ein Ergebnis von über 2,9 Promille. Der 57-jährige Fahrer wurde festgenommen und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 57-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden