Springe zum Inhalt

Gelungener 2. „Sportsday“ der IG-Welsh auf dem Heidehof in Villmar

Nachdem im letzten Jahr erstmalig auf dem Heidehof als Teil der Regionalschau Hessen der IG-Welsh der „Sportsday“ mit einem vielseitigen Reitsportangebot auf und rund um den Heidehof in Villmar erfolgreich aufgezogen wurde, fand in diesem Jahr am 03.06.2018 eine Neuauflage statt.

So gab es auch hier wieder interessante Dressur- und Springprüfungen, eine Geländeprüfung mit verschiedenen Aufgaben, einen Geschicklichkeitsparcours, der sowohl geritten als auch geführt zu absolvieren war, sowie für die jüngsten Reiter eine sogenannte „Führzügel-Cross“ Prüfung, in welcher zusätzlich zu den üblichen Aufgaben das Überwinden eines Teils des Geschicklichkeitsparcours zählte.

Das Besondere daran ist, dass hier alles auf die Rasse der Welsh-Ponys und deren Eigenschaften ausgerichtet wird und somit die Bewertung der Richter teilweise etwas anderen Kriterien entspricht, als es bei üblichen Dressur- und Springprüfungen der Fall ist.

Mit 150 Nennungen und bestem Turnierwetter konnte das Team vom Heidehof in Zusammenarbeit mit der IG-Welsh mehr als zufrieden sein.

Als gut eingespieltes Team, mit vereinten Kräften und einigen Arbeitseinsätzen im Vorfeld, bei denen unter anderem sehr individuelle Hindernisse selbst gebaut wurden, klappte alles reibungslos.

Die Reiter und Pferde vom Heidehof wurden mit Erfolg belohnt und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Der Name „Lagona“  (den jedes von Georg Istel gezüchtete Pferd als Namensteil hat) erklang bei jeder Prüfung bei den Platzierungen durch die Lautsprecher, was für die Qualität und den Charakter der Pferde selbstredend ist.

An dieser Stelle auch ein riesiges Dankeschön an die Familie Istel, die ihre Anlage und größtenteils auch ihre Ponys für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt hat. Es war wieder ein toller Tag!

Das Leben ist eben manchmal doch ein Ponyhof…..

Bei wem jetzt das Interesse geweckt wurde, den Heidehof mit seinen Ponys und seinem Team kennenzulernen, ist herzlich eingeladen, auf der Homepage unter https://www.rufc-heidehof-villmar.de zu stöbern und in Absprache mit Katja oder Georg Istel einfach mal vorbei zu schauen. © Sandra Mick