Springe zum Inhalt

Geldautomat beschädigt, Auto gegen Leitplanke, bei Ausweichmanöver von Fahrbahn abgekommen, Mi: Blitzer B8 in Brechen zu Gast

1.            Geldautomat beschädigt, Weilmünster, Möttauer Straße, Donnerstag, 04.04.2019, 03.00 Uhr

   (si)Auf den Geldautomaten einer Bankfiliale hatten es Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in der Möttauer Straße in Weilmünster abgesehen. Ersten Ermittlungen zu Folge betrat ein bisher unbekannter Mann mit über den Kopf gezogener Kapuze gegen 03.00 Uhr den Vorraum der Bankfiliale und besprühte die dort befindlichen Kameras mit Farbe.

Im Anschluss gelang es den Tätern, bei denen es sich um mindestens zwei Männern gehandelt haben soll, allerdings nicht, den Automaten aufzuhebeln, woraufhin sie unverrichteter Dinge wieder die Flucht ergriffen. Der bei der Tat entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

   2.         Zaunteile von Baustelle entwendet, Limburg, Am Fleckenberg, Donnerstag, 04.04.2019, 16.30 Uhr bis Freitag, 05.04.2019, 07.30 Uhr

   (si)Auf eine Baustelle hatten es Diebe in der Nacht zum Freitag in der Straße "Am Fleckenberg" in Limburg abgesehen. Die Unbekannten machten sich an einem dortigen Bauzaun zu schaffen und transportierten mehrere Zaunteile im Wert von rund 3.000 Euro von dort ab. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

   3.         Seat prallt gegen Leitplanke, Bundesstraße 49, zwischen Dehrn und Limburg, Donnerstag, 04.04.2019, 12.30 Uhr

   (si)Ein erheblicher Sachschaden entstand am Donnerstagmittag bei einem Alleinunfall auf der Bundesstraße 49 zwischen Dehrn und Limburg. Eine 28 Jahre alte Seat-Fahrerin war auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Limburg unterwegs, als sie augenscheinlich auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und gegen die Mittelleitplanke prallte. Glücklicherweise blieb die Fahrerin bei dem Unfall unverletzt. Der Pkw war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

   4.         Unfallfahrer flüchtet, Limburg, Dr.-Wolff-Straße/Schiede, Donnerstag, 04.04.2019, 21.50 Uhr

   (si)Am Donnerstagabend wurde ein Renault Twingo im Kreuzungsbereich der Dr.-Wolff-Straße/Schiede bei einer Unfallflucht beschädigt. Die 49 Jahre alte Fahrerin des Twingo befuhr gegen 21.50 Uhr die Dr.-Wolff-Straße in Fahrtrichtung Schiede und wollte nach links auf die Schiede abbiegen. Hierzu befuhr sie den linken von zwei Fahrstreifen in diese Fahrtrichtung. Laut den Angaben der Geschädigten soll es dann kurz vor dem Kreuzungsbereich zu einer Berührung zwischen ihrem Fahrzeug und einem rechts neben dem Twingo fahrenden dunklen Pkw gekommen sein, wobei der Renault an der rechte Fahrzeugseite beschädigt worden sei. Nach dem Zusammenstoß sei der Fahrer des anderen Fahrzeuges dann mit seinem Pkw in Richtung Staffel geflüchtet, ohne sich um den Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro zu kümmern. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

   5.         Zwei Verletzte bei Unfall, Limburg, Holzheimer Straße/Zeppelinstraße, Donnerstag, 04.04.2019, 16.15 Uhr

   (si)Am Donnerstagnachmittag wurden zwei Personen bei einem Unfall auf der Holzheimer Straße in Limburg verletzt. Die 84 Jahre alte Fahrerin eines Renault befuhr die Holzheimer Straße in Fahrtrichtung Holzheim und wollte von dieser, gegen 16.15 Uhr, nach links auf die Zeppelinstraße abbiegen. Dabei übersah die Frau augenscheinlich einen entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten dreirädrigen Kleintransporter und stieß mit diesem zusammen. Sowohl der 17 Jahre alte Fahrer des dreirädrigen Rollermobils, als auch seine 14-jährige Mitfahrerin wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 4.000 Euro geschätzt.

   6.         Ford kommt bei Ausweichmanöver von Fahrbahn ab, Landesstraße 3063, zwischen Villmar und Aumenau, Donnerstag, 04.04.2019, 13.30 Uhr

   (si)Am Donnerstagmittag kam ein Ford auf der Landesstraße 3063 zwischen Villmar und Aumenau nach einem Ausweichmanöver von der Fahrbahn ab. Die 19-jährige Ford-Fahrerin war, gegen 13.30 Uhr, auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Villmar unterwegs, als ihr ein Fahrzeug auf ihrer Fahrspur entgegengekommen sein soll. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, sei die Frau zunächst nach rechts ausgewichen und hätte dann die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, weshalb sie im Anschluss nach links von der Fahrbahn abgekommen sei.

Dabei wäre an dem Unterboden ihres Fahrzeuges ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstanden. Das entgegenkommende Fahrzeug sei im Anschluss weitergefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Auch seien zum Unfallzeitpunkt ein weiterer Pkw sowie ein Rollerfahrer auf der Landesstraße unterwegs gewesen. Die Polizei in Weilburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, insbesondere den Rollerfahrer sowie die Fahrer der beiden Pkw, sich unter der Telefonnummer (06471) 9386- 0 zu melden.

   7.         Aktueller Blitzerreport des Kreises Limburg-Weilburg,

   Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeits-überwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche im Bereich

Limburg-Weilburg:

   Mittwoch: Niederbrechen, Limburger Str., (B 8), Höhe Aral

   Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

©     PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen