Springe zum Inhalt

Gefahrguteinsatz für die Feuerwehren Limburg in der Mundipharmastr.

zu einem Gefahrguteinsatz kam es am heutigen Freitag, 30.07.2021, gegen 12:19 Uhr, in einem Lebensmittelmarkt in der Mundipharmastraße. Zwei Mitarbeiter hatten an einer Industriespülmaschine einen Kanister mit Reiniger getauscht. Dabei kam es aus ungeklärter Ursache plötzlich zu einer Gasentstehung an einem der Behälter.
Beide Mitarbeiter wurden dadurch verletzt. Der Raum wurde sofort verschlossen, so dass es zu keinem weiteren Gasaustritt in den Verkaufsbereich kam. Die Feuerwehren von Limburg, Dietkirchen, Ahlbach, die Gefahrgutgruppe Limburg, die Führungsgruppe Lindenholzhausen und der Rettungsdienst wurden alarmiert. Die beiden Mitarbeiter mussten vom Notarzt versorgt werden und kamen in das Krankenhaus. Der Lebensmittelmarkt wurde geräumt. Zeitgleich wurden von einem Atemschutztrupp Messungen im unmittelbaren Bereich um den Lagerraum vorgenommen. Nach Räumung des Marktes, ging ein Trupp im Chemikalienvollschutzanzug in den Lagerraum zur Erkundung mit einem Wassernebel vor, um mögliche entstandene Gase niederzuschlagen Die Kanister wurden anschließend ins Freie verbracht. Die Raumluft wurde danach abgesaugt.
Die Kanister wurden von der Feuerwehr luftdicht verpackt und von der Polizei sichergestellt. Im Einsatz waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Rettungsdienst mit einem Notarzt und drei Rettungswagen. © Feuerwehr Limburg

Zwei Personen durch chemische Reaktion verletzt in Einkaufsmarkt in Mundipharmastr.

Ein Gedanke zu „Gefahrguteinsatz für die Feuerwehren Limburg in der Mundipharmastr.

  1. Pingback: Zwei Personen durch chemische Reaktion verletzt in Einkaufsmarkt in Mundipharmastr. – BrachinaImagePress.de

Kommentare sind geschlossen.