Springe zum Inhalt

Funkantenne abmontiert und entwendet, Unfallflucht, Geschwindigkeitsmessung

1. Funkantenne abmontiert und entwendet, Bad Camberg, Erbach, 03.05.2021, 20.30 Uhr,

(pl)Am Montagabend haben unbekannte Täter auf dem Gelände des Aufbereitungsbeckens der Abwasseranlage im Bereich von Bad Camberg-Erbach eine Funkantenne im Wert von etwa 1.000 Euro abmontiert und entwendet. Da durch die Demontage die Funksignale unterbrochen worden sind, konnte als Tatzeit etwa
20.30 Uhr ermittelt werden. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Camberg unter der Telefonnummer (06434) 905467-0 entgegen.

2. Unfallflucht im Bereich der Ahlbacher Spange, Limburg, Ahlbach, Bundesstraße 49, 03.05.2021, 08.55 Uhr,

(pl)Im Bereich der Ahlbacher Spange kam es am Montagabend zu einer Unfallflucht, bei welcher zwei Autos beschädigt worden sind. Nach Angaben einer 32-jährige Autofahrerin sei sie um kurz vor 09.00 Uhr mit ihrem schwarzen VW Golf von Weilburg kommend auf der rechten Fahrspur der B 49 in Richtung Limburg unterwegs gewesen, als neben ihr ein beigefarbener VW Golf von der B 54 auf die B 49 aufgefahren sei. Um einen Zusammenstoß mit dem auf ihre Fahrspur wechselnden Pkw zu verhindern, sei die 32-Jährige nach links ausgewichen und hierbei mit dem links neben ihr fahrenden Ford S-Max eines 40-jährigen Autofahrers zusammengestoßen. Die Fahrerin oder aber der Fahrer des beigefarbenen Golfs habe die Fahrt in Richtung Limburg einfach fortgesetzt, ohne sich weiter zu kümmern.
Der bei dem Unfall angerichtete Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.
Mögliche Zeuginnen oder Zeugen des Unfalls sowie Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

3. Geschwindigkeitsmessung, Löhnberg, Bundesstraße 49, 04.05.2021, 08.30 Uhr bis 11.00 Uhr,

(pl)Insgesamt 28 Geschwindigkeitsüberschreitungen stellten Beamte des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Limburg-Weilburg am Dienstagvormittag bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der B 49 bei Löhnberg fest. Bei der rund 2 ½-stündigen Kontrolle wurden in Fahrtrichtung Wetzlar insgesamt 528 Fahrzeuge gemessen. Spitzenreiter an diesem Tag waren ein Pkw mit 114 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 100 km/h und ein Lkw mit 89 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 60 km/h.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden