Springe zum Inhalt

Fünf Sommerfeste laden auf den Serenadenhof ein

Der Serenadenhof wird in den kommenden Wochen wieder zur Konzertbühne, die Limburger Sommerfeste finden statt und laden zu fünf unterhaltsamen und kurzweiligen Abenden an der Pusteblume ein. Den Auftakt machen am kommenden Samstag, 24. Juli, Uli Hohlwein und Matthias Weis, die zum Oldieabend einladen – schon ab 19 Uhr.

Natürlich werden die Abende der Corona-Pandemie angepasst. Das heißt, es gibt eine begrenzte Zahl an Sitzplätzen. Das war aber auch im vergangenen Jahr schon der Fall. „Wir sind davon überzeugt, mit unserem Konzept für Freude zu sorgen und zum Ausgehen unter freiem Himmel zu animieren“, gibt sich Bürgermeister Dr. Marius Hahn optimistisch.

Die gegenüber dem vergangenen Jahr deutlich reduzierten Inzidenzzahlen dürften jedoch nicht zur Leichtsinnigkeit führen. Deshalb ist der Veranstaltungsbereich wieder abgegrenzt. Rund 120 Sitzplätze stehen zur Verfügung, das ist etwas mehr im vergangenen Jahr, die Bestuhlung wird anders angeordnet. Der Zugang zum Veranstaltungsbereich befindet sich im überdachten Bereich. Eine Registrierung der Teilnehmenden ist erforderlich, das geht am einfachsten über die Luca-App, ist aber auch schriftlich vor Ort möglich. Eine Reservierung der Plätze ist nicht möglich, der Besuch der Sommerfeste ist wie stets kostenfrei.

Oldie Abend mit Uli Hohlwein und Matthias Weis, das verspricht auf jeden Fall gute Stimmung zum Auftakt. Die Beiden beginnen um 19 Uhr ihre Musik aufzulegen beziehungsweise abzuspielen. Von drei Jahren waren sie schon mal auf der Bühne des Serenadenhofs und begeisterten mit ihrem Ausflug in die musikalische Vergangenheit. Rock und Pop mit vielen Hits den ganzen Abend, von Creedance Clearwater Revival über Led Zeppelin und Simon & Garfunkel bis zu Patrick Hernandez und den Pet Shop Boys reicht die musikalische Bandbreite.

Nach dem Auftakt geht es weiter am Samstag, 31. Juli, um 20 Uhr mit „Gaby & Karsten", die „Urlaubsstimmung für alle Daheimgebliebenen“ versprechen und dies mit ihrem Mix aus sommerlichen Lounge-Versionen bekannter Titel der 80er & 90er, wunderschönen Balladen, einer Portion Latino-Pop und den besten Sommerhits erreichen wollen. Am Samstag, 7. August, gibt es quasi zwei Events an einem Abend. Um 20 Uhr starten „Elena Frink & Frank Martin“ mit ihrem Programm und übergeben die Bühne anschließend an „Kaye-Ree“.

Am Samstag, 14. August, stehen von 20 Uhr an „Voices of Sunrise“ auf der Bühne. Unplugged widmen sie sich Country, Oldies, Pop/Rock und Schlagern. Die Sommerfeste enden am Samstag 21. August, mit dem Auftritt von „Herz über Kopf“. Sie versprechen von 20 Uhr an eine „musikalische Zeitreise in die 50er Jahre“, bestehend aus Big Band, Oldies, Rock'n Roll und Schlagern in deutsch/englisch/spanisch und italienisch. © Stadt Limburg