Springe zum Inhalt

„Frohsinn“ Niederbrechen lädt zum Fastnachtswochenende

Das kommende Wochenende steht beim "Frohsinn" Niederbrechen im Zeichen der Narren.
Los geht's am Samstag, den 15.02.20 mit der traditionellen Kappensitzung in der Kulturhalle Niederbrechen (Runkeler Straße 4). Bereits um 19:33 Uhr kann sich das närrische Volk in Stimmung schunkeln, bevor die Sitzungspräsidenten Rosi Stillger und Marc Schütz zusammen mit dem Elferrat um 20:11 Uhr Einzug halten und die Sitzung offiziell eröffnen. Restkarten mit freier Sitzplatzwahl im hinteren Hallenbereich zum Preis von 8,- € gibt es vorab noch bei Joachim Klein (Marktstraße 26, Niederbrechen, 06438/1449) oder an der Abendkasse. Mit der Eintrittskarte der Kappensitzung gibt es VIP-Zugang zum Männerballettspektakel am Rosenmontag (18:33-18:44 Uhr).
Am Sonntag, den 16.02.20 entert dann der Fastnachts-Nachwuchs die Bühne der Niederbrecher Kulturhalle. Vor dem offiziellen Beginn um 14:11 Uhr zaubert ein Clown bunte Tiere aus Luftballons. Die gesamte Familie ist herzlich eingeladen bei Kaffee und Kuchen die tollen Tänze der Nachwuchsgarde- und Schautanzgruppen des "Frohsinn" zu bestaunen. Bei verschiedenen Spielen sind alle Kinder zum Mitmachen eingeladen und spätestens bei der Polonaise ist der gesamte Saal auf den Beinen. Kostümierung ist ausdrücklich erwünscht. Die schönsten Kostüme werden mit einem kleinen Preis gekrönt.

www.frohsinn-niederbrechen.de
© Silke Steul