Springe zum Inhalt

„Frohsinn“ Niederbrechen lädt zu einem Abend im Musical

Herbstzeit ist Musical-Zeit. Ob "Cats" – eines der erfolgreichsten Musicals der Welt, Klassiker, wie "My Fair Lady" und "König der Löwen" oder neueren Produktionen, wie das Queen-Musical "We Will Rock You" und "Kiss Me Kate" – das diesjährige Herbstkonzert des "Frohsinn" Niederbrechen bietet eine ausgewogene Bandbreite an Musicalmelodien. Am Samstag, den 9. November 2019 werden die Zuhörer ab 20 Uhr zu einer Musical Gala in die Kulturhalle in Niederbrechen (Runkeler Straße) entführt. Neben den Auftritten des gemischten Chors "Frohsinn" unter der Leitung von Walter L. Born öffnet der Niederbrecher Gesangsverein jungen Künstlern die Bühne. So darf sich das Publikum auf das Geschwisterpaar Bianca und Jasmin Stillger freuen, die beide eine Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Academy of Stage genossen haben. Die gebürtigen Niederbrechrerinnen waren bereits als Schauspielerinnen und Sänngerinenn in "Steins Tivoli" in Hanau und Rodenbach aktiv. Mit Martin Höhler betritt ein weiterer junger Sänger die Bühne der Kulturhalle. Der ehemalige Domsingknabe studiert zurzeit Gesang an der HMDK Stuttgart und wird zusammen mit Anastasia Wanek, ebenfalls Gesangsstudentin an der HMDK Stuttgart, u. a. Lieder aus Leonard Bernsteins "West Side Story" zum Besten geben. Melodien mit Wiedererkennungswert verspricht der Auftritt des Salonorchesters Oberbrechen unter der Leitung von Dr. Katja Wies. Neben dem Gesang und der Musik sind auch ausdrucksvolle Tänze fester Bestandteil eines jeden Musicals und dürfen an diesem Abend nicht fehlen. Die vereinseigene Tanzgruppe "Gi'orrias" unter der Leitung von Katharina Frank und Lilia Schitz wird das Publikum mit einem Musicalmedley verzaubern. Karten im Vorverkauf gibt es zum Preis von 10,-€ bei allen Sängerinnen und Sängern des gemischten Chors und bei Joachim Klein (Marktstraße 26, Niederbrechen) sowie an der Abendkasse für 12,- €. frohsinn-niederbrechen.de © Silke Steul