Springe zum Inhalt

Frauen in (bessere) Arbeit bringen·Woche der Chancengleichheit am Arbeitsmarkt vom 19.-23. September

Woche der Chancengleichheit am Arbeitsmarkt vom 19.-23. September . Drei Veranstaltungen für Frauen die erwerbstätig sind oder es werden wollen

Mit einem Mix aus Präsenz- und Digitalveranstaltungen wenden sich die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar und des Jobcenters Limburg-Weilburg in der ,Woche der Chancengleichheit' an Frauen die erwerbstätig sind oder werden wollen. Nach wie vor seien vor allem sie es, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen oder zeitlich limitieren, um Kinder zu erziehen oder Angehörige zu pflegen, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der beiden Beauftragten Iris Angrick und Anne Fachinger.

Am Dienstag, 20. September, 9.30 bis 11 Uhr, informieren beide zusammen mit der Berufsberaterin für Erwerbstätige, Sanda Cudic, im Sitzungssaal der Limburger Arbeitsagentur, Ste.-Foy-Str. 23, im Workshop ,Berufswegplanung als kreativer Veränderungsprozess', wie man eine berufliche Veränderung oder einen Neuanfang erfolgreich gestalten kann.

Digital geht es dann am Mittwoch, 21. September, 9.30 bis 11 Uhr, unter dem Motto ,Erwerbstätigkeit - Mein Weg zurück in die Arbeitswelt' weiter. Die drei Expertinnen informieren via Skype, wie man nach der Familienpause eine geeignete Stelle findet, veraltete Qualifikationen auffrischt, Bewerbungsunterlagen optimiert und Kinderbetreuung organisieren kann.

Antwort auf die Fragen ,Wie stehe ich da? Wie komme ich an' gibt am Donnerstag, 22. September, 9 bis 12 Uhr, die Kommunikations- und Konfliktmanagementberaterin Annette Förg in einer ebenfalls digitalen Veranstaltung (Zoom). Thematisiert werden dabei die Themen ,Körpersprache, Haltung, Ausstrahlung und Outfit'. Insbesondere in Zeiten der Videokommunikation kommt diesen Aspekten besondere Bedeutung zu.

Anmeldungen für die kostenlose Teilnahme sind jeweils bis 14. September per Mail an Limburg-Wetzlar.BCA@arbeitsagentur.de möglich. Drei Tage vor der entsprechenden Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen die Einwahlmodalitäten zugemailt.

© Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar