Springe zum Inhalt

FOTO-EHRLICH.de-Besuch in der Oberlahn.de-Redaktion in Weilburg

- W E R B U N G -


Das Herz schlägt für die Region, bei jedem einzelnen im Team, das merkt man gleich wenn man reinkommt. Oberlahn.de ist das Online-Angebot der Kreissparkasse Weilburg, welches von der Hauptstelle im Odersbacher Weg über die Region bis in die ganze Internetwelt hineinreicht.

Angebot für die Region und darüber hinaus
Die Kreissparkasse Weilburg bietet seit zwei Jahrzehnten mit ihrem Onlineangebot auf www.oberlahn.de ein zeitgemäßes Angebot für die Region und darüber hinaus. Technisch selbstverständlich im “responsiven Design”, wodurch die Seite auf allen Endgeräten vom PC bis zum Handy in bestmöglicher Darstellung präsentiert wird.

Rund um die Uhr Informationen aus der Region
Inhaltlich bietet Oberlahn rund um die Uhr Nachrichten aus der Region, einen Branchenführer und eine Vereinsübersicht mit rund 1.000 Vereinen, den Veranstaltungskalender, Kleinanzeigen, Informationen der Sparkasse, den Servicebereich und natürlich die überaus beliebten Bildergalerien. Das Besondere bei der Vereinsübersicht ist, dass kleinere Vereine online gefunden werden, auch wenn sie keine eigene Internetseite haben.

Angebote auf www.oberlahn.de für Firmen aus der Region
Nachrichten von Firmen, Vereinen, Institutionen oder Reportern können direkt auf www.oberlahn.de veröffentlicht oder per Mail an (info@oberlahn.de) gesendet werden. Eine Auswahl wird auch in Facebook veröffentlicht. Der Branchenführer mit seiner vielfältigen Suchfunktion sorgt dafür, dass auch regionale Unternehmen gut gefunden werden. Unternehmen können dort Kontakt aufnehmen, um auf Oberlahn.de zu werben oder den beliebten erweiterten Brancheneintrag zu buchen.

Fehlt Ihre Firma, Ihr Verein?

Tragen Sie hier direkt Ihre Firma ein (https://www.oberlahn.de/Branchenfuehrer/Firma-eintragen/) Mit einem Klick können aus Besuchern Kunden werden.

Die Region kann sich so charmant vernetzen und von Vorteilen profitieren, die es zum Beispiel bei den Mehrwertpartnern gibt. So ist auch der Mittagstisch sehr zu empfehlen, bei dem täglich wechselnde Angebote Lust auf kulinarische Angebote in der Region machen.

Veranstaltungskalender und Bildergalerien
Der Veranstaltungskalender bietet eine Übersicht der Events in der Region - hierbei kann nach verschiedenen Kategorien sortiert werden oder man lässt sich einfach inspirieren, wo man als nächstes hingehen möchte. Auch hier ist es möglich seine Veranstaltung selbst zu veröffentlichen (https://www.oberlahn.de/Veranstaltungen/Veranstaltung-eintragen/)- um dann vielleicht auch von den Fotoreportern für die Bildergalerien eingefangen zu werden. Denn die sind wirklich fast überall in der Region unterwegs. Falls einmal kein Reporter kommen kann, gibt es die Möglichkeitselbst Fotos der Veranstaltung auf www.oberlahn.de einzustellen. (https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?newGallery)

Kommunen in der Region verlinken bereits heute auf den Veranstaltungskalender in ihren Webangeboten - so z.B. Merenberg, Löhnberg, Weilmünster, Beselich, Weilburg ... So spart man sich Arbeit: einmal die Texte mit Bild in Oberlahn.de erfasst - schon wird die Veranstaltung auf mehreren Internetportalen angezeigt.

Kleinanzeigen
Mit den Kleinanzeigen bietet Oberlahn.de die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen, ohne weite Wege, nachhaltig und kostenlos - für Jedermann/-frau von Hand zu Hand.

Fast 9.200 öffentlich zugängliche Bildergalerien mit über 1 Million Bildern
Von Anfang an war dies eines der Highlights, denn damals, als das Internet noch jung war, und nicht jeder seine eigenen Bilder so leicht wie heute der breiten Öffentlichkeit frei zugänglich machen konnte, war Oberlahn.de ganz vorne dabei - und so ist es wenig verwunderlich, dass mittlerweile fast 9.200 öffentlich zugängliche Bildergalerien bereitgestellt wurden und das mit über 1 Million Bildern. Damit wird Oberlahn.de auch zu einem Archiv der Zeitgeschichte, denn jedes Bild fängt einen Moment einer Veranstaltung ein, der so nie wieder kommen wird, zeigt Künstler, Emotionen, Menschen, Attraktionen - eben all das, was die Region Oberlahn so attraktiv, so lebens- und nicht zuletzt liebenswert macht !

Übrigens das Logo der Oberlahn.de-Seite, die Hexe - wie kommt es eigentlich dazu ?
unisono ertönt es aus allen Ecken : “Das ist die Oberlahn-Hexe und zwar stellen die geografischen Ränder des Oberlahnkreises die Umrisse einer Hexe dar - die älteren haben das auch so noch in der Schule gelernt, freuen sich die Oberlahner.

Wer ist eigentlich Oberlahn.de?
Die "Oberlahner" in der Kreissparkasse Weilburg-Zentrale sind Sibille, Nicole, Annika, Anne, Thomas, Eike und rund 25 Fotoreporter in der ganzen Region.

Viel Freude an ihrer Arbeit
Mit viel Freude an ihrer Arbeit beschaffen sie Inhalte, pflegen sie die Kontakte zu Vereinen & Firmen, bereiten die Inhalte und Informationen für die Seite auf und bieten auch in Zusammenhang mit Partnern aus der Region Gewinnspiele an - jedoch ist Oberlahn.de keine eigene Redaktion, ist also auf die Zulieferung von fertigen Pressemeldungen angewiesen - so, wie auch z.B. der Polizeibericht täglich auf der Seite bereitgestellt wird - auch am Wochenende, selbst dann, wenn die Sparkasse eigentlich frei hat . . . .einzig der Schlossblick fehlt der Redaktion dann, denn diesen genießt das Team täglich bei seiner Arbeit.

Die angebotenen Informationen für den Besucher der Seite sind absolut kostenfrei.
Gab es früher sogar eine Print-Ausgabe von Oberlahn.de als Beilage in der Region, gibt es stattdessen heute neben dem Internetportal noch die Facebookseite (https://www.facebook.com/oberlahn.de/) der man sich als Abonnent/in anschließen kann.

Es hat sich viel geändert in diesen zwanzig Jahren:
Die Dichte und Intensität der Nachrichten scheint minütlich zuzunehmen. Die dauernde Verfügbarkeit von Nachrichteninhalten verursacht dabei eine gewisse Unübersichtlichkeit. Deshalb konzentriert sich Oberlahn.de auf lokale und regionale Inhalte und freut sich immer über die Zusendung regionaler Berichte von Vereinen, Firmen oder sonstigen Ereignissen der Region.

Über die Zeit ist bei Oberlahn.de schon viel los gewesen -
Unvergessen z.B. die Fahrt mit dem eigens gecharterten Sonderzug zum Weihnachtsmarkt in Köln, dem Openair-Kino am Windhof, der Oberlahn.de-Disco in Merenberg . . . Die Zusammenarbeit mit Partnern in der Region bringt immer wieder fruchtbare Ergebnisse, so ist Weilburg-TV eine weitere Informationsplattform, mit der Oberlahn.de zusammenarbeitet. Die Zusammenarbeit mit der VHS, der Wirtschaftswerbung oder der Stadt Weilburg informiert direkt und umfassend von Mengerskirchen bis Villmar und Weilmünster bis Beselich.

Als Webreporter mit ins Team einbringen
Wer sich als Webreporter mit ins Team einbringen möchte ist herzlich eingeladen, sich beim Oberlahn.de Team zu melden - das Engagement ist ehrenamtlich und gerade in der Faschingszeit erfreuen sich die Bildergalerien stets so großer Beliebtheit, dass das Hochladen der Bilder nach einer Veranstaltung gar nicht schnell genug gehen kann, so groß ist der Hunger nach Bildmaterial in der Region . . . der Server kommt hierbei regelmäßig in närrische Freude. Die "Webbies", wie sich die Webreporter kurz nennen, treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch oder auch mal für einen Workshop. Meist gibt es dann auch einen kleinen "Umtrumk".

Wöchentlicher Newsletter
Je nach Vorliebe und Lesegewohnheiten besteht neben der eigentlichen Webseite auf www.Oberlahn.de und Facebook auch noch die Möglichkeit, sich den wöchentlichen Newsletter unter dem Punkt “Service” zu abonnieren (https://www.oberlahn.de/Newsletter/). In übersichtlicher Weise sind dort die wichtigsten Meldungen, Gewinnspiele und Angebote der Woche präsentiert - so verpasst man auch nichts, wenn man die Woche über nicht immer Zeit hatte, reinzuschauen. Rund 4.000 Abonnenten wissen diesen Service bereits zu schätzen. Wer dann noch etwas technischer unterwegs ist, der kann sich auch des “RSS-Feeds” bedienen und das gleich nach drei verschiedenen Kategorien (Nachrichten, Veranstaltungen und Bildergalerien).

Pressearbeit für Vereine
Wer im Verein oder Organisation für die Pressearbeit zuständig ist und gerne etwas mitteilen möchte, setzt sich einfach per Email direkt mit der Redaktion in Verbindung (info@oberlahn.de) und kann seine Meldung entweder per Email anreichen oder noch besser gleich selbst in das Redaktionssystem zur Veröffentlichung eingeben. (https://www.oberlahn.de/Nachrichten/Nachricht-veroeffentlichen/)

Oberlahn.de ist bunt, es ist informativ, es ist aus der Region für die Region von Menschen aus der Region für Menschen in der Region -
und wie weit darüber hinaus es geht, zeigte eine Zuschrift aus Texas: dort gibt es eine Leserin, die aus dem Oberlahnkreis stammt und sich nahezu täglich über die alte Heimat informiert und so eine schöne Verbindung hält. Über solchen Zuspruch freut sich das Oberlahn-Team natürlich sehr. © Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de