Springe zum Inhalt

Flohmarkt des Förderverein Anyinamae-Ghana e.V.

Zum Flohmarkt des Förderverein Anyinamae-Ghana e.V. zog es am Samstag zwar nicht die großen Massen, die man von anderen Flohmärkten der Region kennt, doch dennoch zeigte sich der Kassierer des Fördervereins, Thomas Pauly, sehr zufrieden: „Durch den zusätzlichen Verkauf von Getränken, Kuchen, Kaffee und Würstchen haben wir ein gutes Plus erzielt, das wir direkt in den Bau unserer Vorschule reinvestieren können. Außerdem konnten wir neue Mitglieder gewinnen und auch weitere Patenschaften vermitteln.“

So manch ein Schnäppchen konnte man machen. Kleidung, Porzellan, Handwerkerbedarf, Spiele, Steingut, Blumen, Kupferkannen, Bücher und vieles mehr war zu entdecken. Schon im Anschluss an den Flohmarkt überlegte der Vorstand, diesen im Frühjahr 2019 zu wiederholen, nicht zuletzt um einen solchen Markt auch zu etablieren. Außerdem, so wurde erzählt, plant der Förderverein ein weiteres Projekt noch in diesem Jahr zu verwirklichen. Mehr wollte André Brandes, der Vorsitzende des Vereins, noch nicht verraten.

Ein Blick auf die Homepage www.foerderverein-anyinamae-ghana.de lohnt in jedem Fall immer!

Man darf neugierig bleiben, wie es mit dem Förderverein Anyinamae-Ghana e.V. weitergeht… © André Brandes