Springe zum Inhalt

Feuerwehr Hünfelden nimmt Übungsbetrieb nach Lockdown wieder auf!

Bedingt durch Corona wurde der Übungsbetrieb seit März eingestellt. Erst seit wenigen Wochen können kleinere Fachgruppen unter strengen Kriterien wieder üben. Am Montag, den 17.08.2020 startet in Hünfelden wieder der Übungsbetrieb mit der kompletten Mannschaft. Ein ausführliches und geprüftes Hygienekonzept ermöglicht einen möglichst sicheren Übungsbetrieb zur aktuellen Lage. In Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen wurde das Konzept erarbeitet und damit nicht nur auf kommunaler Ebene einheitliche Vorgehensweisen und Zeitabläufe definiert.
Auch die Kinder- und Jugendfeuerwehr sollen nach und nach wieder Ihren Betrieb aufnehmen. Entsprechende Konzepte wurden gemeinsam mit der Feuerwehr Bad Camberg erarbeitet.
Seit März 2020 wurden nur die notwendigsten Wartungs- und Pflegearbeiten durchgeführt und Einsätze nach den aktuellen Hygienevorgaben abgearbeitet. Sitzungen wurde primär online durchgeführt. Die Hünfeldener Jahreshauptversammlung wurde ganz abgesagt und alle Tätigkeitsberichte per E-Mail verschickt.
„Die Feuerwehr ist für die kritische Infrastruktur verdammt wichtig und daher sind die Vorsichtsmaßnahmen umso wichtiger.“ so Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer (parteilos). © Mario Bauer / Feuerwehr Hünfelden