Springe zum Inhalt

Festnahme nach versuchtem Diebstahl in Brillengeschäft, Brechen

Festnahme nach versuchtem Diebstahl, Brechen-Niederbrechen,
Limburger Straße, Donnerstag, 07.02.2019, 13.00 Uhr

(si)Nach einem versuchten Diebstahl am Donnerstagmittag in einem Brillengeschäft in der Limburger Straße in Niederbrechen, konnten an der Rastanlage in Bad Camberg drei tatverdächtige Frauen festgenommen werden. Laut den Angaben einer Zeugin sollen die drei Frauen gegen
13.00 Uhr das Brillengeschäft betreten, vier Sonnenbrillen im Wert von rund 1.000 Euro aus der Auslage genommen und eingesteckt haben.

Als sie von der Verkäuferin darauf angesprochen wurden, sollen die Frauen zwar die Brillen wieder herausgegeben, aber im Anschluss zunächst zu Fuß und dann mit einem BMW X 3 die Flucht ergriffen haben. Das Fahrzeug konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung von der Polizei an der Rastanlage Bad Camberg in Fahrtrichtung Frankfurt aufgefunden werden. In dem Pkw befanden sich zwei Frauen und eine Jugendliche im Alter von 38, 18 sowie 14 Jahren, auf welche die Personenbeschreibung der Zeugin zutraf. Die aus Frankfurt und Offenbach stammenden Fahrzeuginsassinnen sind alle drei bereits hinreichend wegen ähnlich gelagerter Delikte polizeibekannt.
Das Trio wurden festgenommen und zur Polizeistation nach Limburg gebracht. Zudem stellten die Beamten bei der Überprüfung des Fahrzeuges fest, dass für dieses kein Versicherungsschutz bestand, so dass der Pkw von den Beamten entstempelt und die Zulassungsbescheinigung sichergestellt wurde. Gegen alle drei Frauen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des versuchten Ladendiebstahls eingeleitet. Zudem wurde gegen die 38-Jährige Fahrerin des BMW Sein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetztes eingeleitet. © PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen