Springe zum Inhalt

Ferienkunst weg vom Mainstream – Rost & Patina

Patina & Rost in der Metamorphose mit dem freischaffenden Künstler Sascha Hartwich

Der Förderverein der Schule Niederbrechen e.V., 1. Vorsitzende Frau Natalja Wagner und Jugendarbeiterin der Gemeinde Brechen Frau Madlen Wagner laden in den Sommerferien vom 26.07. - 30.07.2021 Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren zu einer Kunstwoche mit dem Künstler Sascha Hartwich ein. Finanziert und gefördert wird das Projekt vom Jungen Kultursommer Mittelhessen, dem Förderverein der Schule Niederbrechen e.V. sowie dem KiJuGo Team (Kinder-und Jugendarbeit Goldener Grund).

Es erwarten euch wunderschöne Kompositionen auf “Handgeschöpfter Cellulose“ mit Patina & Rost Effekten, die durch Oxidation entstehen. Ihr werdet die unterschiedlichsten Ornamente einarbeiten, Tinten und Tuschen verwenden, Acrylfarben, sowie Schlagmetalle aus Gold, Kupfer und Silber verwenden. Ihr seid also vom Anfang bis zum Abschluss einer künstlerischen Metamorphose dabei.

Ich möchte mit den Kindern und Jugendlichen mal etwas machen, was sonst keiner macht, so Sascha Hartwich. Und die Kinder und Jugendlichen werden die ersten in Deutschland sein, die in dem Kunstprojekt, die Metamorphose mit Patina & Rost selber herbeiführen. Hier soll im Projekt künstlerisch erarbeitet werden, wie aus Kupfer, Bronze, Gold und Silber ein sogenannter Grünspann entsteht.

Kinder lernen über ihre Sinne, durch Anfassen und Fühlen. Genau das beinhalten künstlerische Prozesse. Die Kinder sind dabei in direkten Kontakt mit den verwendeten Materialien. Daher ist Kunst eine fantastische Möglichkeit, die Sinne der Kinder zu schärfen, so Frau Wagner 1. Vorsitzende des Fördervereins Niederbrechen.

Kreativ sein in den Ferien für Kinder ab 10 Jahren bieten wir unsere 5-tägige Ferienkunstwoche an. Eine ganze Woche lang können die Teilnehmer intensiv an künstlerischen Themen arbeiten, sich mit Gleichgesinnten austauschen, gemeinsam essen und aktiv ihre Sommerferienerlebnis künstlerisch gestalten. In kindgerechten Schritten werden Themen fachgerecht vom Künstler Sascha Hartwich vorbereitet und über die Woche erarbeitet. Der Faktor Zeit spielt eine große Rolle in der Entwicklung und Durchführung der eigenen Idee. Deshalb bieten wir eine ganze Woche lang die Möglichkeit, in einem künstlerischen Umfeld und unter fachlicher Anleitung die eigenen Ideen zu verfolgen und sich mit den Patina Effekten zu beschäftigen.

Der soziale Aspekt der Ferienkunstwoche umfasst das Kennenlernen einer neuer Gruppenkonstellation in einer großen Einheit, die letztendlich im großen „Finale“ (der Ausstellung der Arbeiten, zu der auch Eltern, Freunde und Verwandte eingeladen werden) zusammengeführt wird. Malen mit Rost und anderen Patina Effekten, z.B. Grünspan ist ein Abenteuer, denn viele Ergebnisse entstehen aus Zufall, so Jugendarbeiterin der Gemeinde Brechen Frau Madlen Wagner.

Das liegt daran, dass man hier künstlich und gewollt natürliche Prozesse wie das Oxidieren von Metallen provoziert. Das kann man eben nur bis zu einem gewissen Grad exakt planen. Der Reiz liegt also hier im Experimentieren.

Anmelden können Sie sich ab sofort unter: www.unser-ferienprogramm.de/kijugo oder Sie kontaktieren die Jugendarbeiterin Frau Madlen Wagner unter madlen.wagner@brechen.de © Gemeinde Brechen