Springe zum Inhalt

Felsrutsch bei Kestert – Bahnstrecke rechtsrheinisch und B 42 gesperrt

Am Morgen, gegen 09:55 Uhr, kam es bei Kestert, Verbandsgemeinde Loreley, zu einem massiven Felsrutsch an einem Steilhang. Die Felsmassen waren über beide Bahnführungen verteilt. Eine Staub- und Feingeröllwolke verschmutzte die angrenzende B 42 stark. Aufgrund noch immer fortdauernden Erosionen sind aktuell immer noch größere Felsplatten und Geröll am nachrutschen, so dass die B 42 inklusive des Radwegs und des Leinpfades für unbestimmte Zeit gesperrt bleiben muss. Fußgänger, Radfahrer, sowie der Kraftfahrzeugverkehr sollen den Bereich meiden - es besteht Lebensgefahr. Absperreinrichtungen wurden vor Ort durch die Straßenmeisterei eingerichtet.

© Polizeidirektion Montabaur
Polizeiinspektion St. Goarshausen