Springe zum Inhalt

Felix Schulze, der 12jährige Quadpilot aus Villmar räumt ab – zum zweiten Mal Deutscher Meister im Quadsport und hessischer Bahnsportmeister

Villmar/ Neuenhaßlau. Felix Schulze, Jahrgang 2009 hat es wieder geschafft: zum zweiten Mal in Folge hat er den Deutschen Meistertitel eingefahren. In der DMV-Landesgruppe Hessen errang er den ersten Platz in der hessischen Bahnsportmeisterschaft mit dem Quad. Trotz Coronabedingungen im zweiten Jahr hintereinander war es möglich, an den Rennen teilzunehmen und mit Bestleistungen zu glänzen. So hat er vom ersten Lauf im Frühjahr in Mulmshorn bis zum entscheidenden Lauf in Neuenhaßlau Nervenstärke bewiesen und sein Talent unter Beweis gestellt. Mit seinem rund 140 kg schweren Quad reist er mit seinem Vater Jürgen Schulze an den Rennwochenenden zu den Veranstaltungen im Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland. Dazwischen finden zahlreiche Trainingsläufe statt. Schon jetzt freut er sich auf die Saison 2022, da er diese mit einer Yamaha 250YFM fahren wird. © FOTO-EHRLICH.de