Springe zum Inhalt

Felgendiebe unterwegs, Hauseingangstür mit Farbe beschmiert, Mountainbike gestohlen, Fahrer von Klein-Lkw berauscht unterwegs, Verkehrskontrollen

1. Felgendiebe unterwegs, Bad Camberg, Oberselters, Am Winterholz, 10.08.2020, 00.00 Uhr,

(pl)In Oberselters waren in der Nacht zum Montag Felgendiebe unterwegs, welche es auf die Reifen eines BMW abgesehen hatten. Die Diebe schlugen in der Straße "Am Winterholz" zu und montierten alle vier Reifen inklusive der Felgen von dem am Sportplatz geparkten Pkw ab. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

2. Hauseingangstür mit Farbe beschmiert, Selters, Münster, Vorderstraße, 09.08.2020, 14.00 Uhr bis 10.08.2020, 15.00 Uhr,

(pl)Unbekannte haben zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag die Eingangstür eines Wohnhauses in der Vorderstraße in Münster mit roter Farbe beschmiert. Hinweise auf die Verursacher liegen derzeit nicht vor. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

3. Mountainbike gestohlen, Hadamar, Gymnasiumstraße, 10.08.2020, 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr,

(pl)Diebe haben am Montag in der Gymnasiumstraße in Hadamar ein Mountainbike gestohlen. Die Täter schlugen zwischen 10.30 Uhr und 17.00 Uhr zu und entwendeten ein schwarzes Mountainbike von Canyon. Das Fahrrad im Wert von rund 800 Euro war mit einem Schloss gesichert an einem Fahrradständer abgestellt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

4. Fahrer von Klein-Lkw berauscht unterwegs, Beselich, Obertiefenbach, Bundesstraße 49, 10.08.2020, 12.40 Uhr,

(pl)Am Montagmittag haben Beamte des Regionalen Verkehrsdienstes einen 26-jährigen Mann kontrolliert, welcher berauscht mit einem Klein-Lkw unterwegs war. Gegen 12.40 Uhr fiel den Polizeibeamten bei der Kontrolle des 26-Jährigen auf dem Gelände einer Tankstelle an der B 49 bei Obertiefenbach auf, dass der Mann offensichtlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine, so dass auf der Dienststelle eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Darüber hinaus wurde bei dem Fahrer auch noch eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Es wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

5. Verkehrskontrollen am Sonntag, Limburg-Weilburg, 09.08.2020,

(pl)Im Verlauf des Sonntags hat die Polizei im Kreis Limburg-Weilburg Kontrollen mit dem Schwerpunkt Motorräder durchgeführt. Insgesamt 63 Kraftfahrzeuge haben die Beamten dabei unter die Lupe genommen, darunter 45 Motorräder. Darüber hinaus wurden 71 Personen kontrolliert. Bereits auf der Anfahrt zu der ersten Kontrollstelle wurde gegen 11.10 Uhr in Limburg ein 33-jähriger Mercedesfahrer angehalten. Bei der Kontrolle des Mannes aus Weilburg stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Etwa eine Stunde später missachtete ein Mopedfahrer in Weilburg die Anhaltezeichen der Beamten und flüchtete vor der Kontrolle. Durch intensive Fahndungsmaßnahmen konnte das Kraftrad schließlich im Wald zurückgelassen aufgefunden und der mutmaßliche Mopedfahrer, ein 31-jähriger Mann aus Weilmünster, ermittelt und festgenommen werden. Hintergrund war auch hier offensichtlich das Fehlen einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Gegen 16.10 Uhr leistete ein 58-jähriger Motorradfahrer bei einer Kontrolle in Weilmünster Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten und beleidigte diese massiv. Der Hintergrund ist bislang völlig unbekannt. Der 58-Jährige wurde vorläufig festgenommen und es wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

6. Unfallflucht auf Parkplatz von Einkaufsmarkt, Runkel, Dehrn, Am Dehrner Hafen, 10.08.2020, 17.10 Uhr bis 17.50 Uhr,

(pl)Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße "Am Dehrner Hafen" in Dehrn wurde am Montagnachmittag ein grauer Hyundai bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Der im vorderen Bereich beschädigte Pkw war zwischen 17.10 Uhr und 17.50 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Ersten Erkenntnissen zufolge soll es sich bei dem verursachenden Pkw um einen weißen Sprinter gehandelt haben. Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden