Springe zum Inhalt

Fahrraddieb erwischt+++Verletzter nach Brand in Villmar++Mehrere Verletzte bei Vorfall in Sanierungs- und Entsorgungsbetrieb

1. Fahrraddieb erwischt,

Limburg-Linter, Mainzer Straße, Montag, 25.10.2021, 19:45 Uhr

(wie)Am Montagabend erwischte die Polizei einen Fahrraddieb kurz nach dem Diebstahl. Eine Streife der Limburger Polizei kontrollierte in Linter einen 19-Jährigen auf einem Trekkingrad. Der junge Mann konnte keinen Nachweis erbringen, dass dieses Fahrrad ihm gehören würde und gab schließlich an, dass er es hinter einer Bäckerei in Linter entwendet habe. Daraufhin wurde das Trekkingrad von der Polizei sichergestellt. Die Polizei Limburg bittet den Eigentümer des Trekkingrades der Marke Wheeler, Typ Beisikkel Schobb in der Farbe Blau, sich unter der Rufnummer 06431/9140-0 zu melden.

2. Diebstahl von Rüttelplatte,

Dornburg-Wilsenroth, Freitag, 22.10.2021, 17:00 Uhr bis Montag, 25.10.2021, 10:00 Uhr

(wie)Am Wochenende wurde bei Wilsenroth eine schwere Rüttelplatte entwendet. Unbekannte Täter bewegten auf einer Baustelle zwischen Wilsenroth und Frickhofen eine Baumaschine zur Seite und entwendeten dann eine dahinterstehende, sehr schwere Rüttelplatte. Vermutlich war hierfür sogar ein Kran erforderlich. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06431/9140-0.

3. Verletzter nach Brand in Villmar,

Villmar, Weyandstraße, Montag, 25.10.2021, 19:10 Uhr

(wie)Am Montagabend wurde ein Mann bei einem Brand in einem Wohnhaus in Villmar leicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen hat ein 64-Jähriger seinen Ethanolkamin befüllt. Hierbei entzündete sich das Ethanol und griff auch auf die Flasche in der Hand des Mannes über. Bei dem Versuch die Flasche aus dem Haus zu bringen, sei diese zu Boden gefallen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, der 64-Jährige verletzte sich durch Einatmen des Rauchgases. Der Sachschaden wird auf ca. 4.000 EUR geschätzt.

4. Drei Verletzte bei Verkehrsunfall bei Weinbach, Weinbach, Kreisstraße 833, Montag, 25.10.2021, 18:49 Uhr

(wie)Am Montagabend wurden bei einem Verkehrsunfall auf der K833 drei Personen leicht verletzt. Eine 19-Jährige befuhr mit ihrem Skoda die K833 von Weinbach in Richtung Aulenhausen. Im Bereich einer Linkskurve verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und im Graben zum Liegen. Hierbei wurden alle drei Insassen leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 1.500 EUR.

5. Durchsuchungen im Bereich der City Arkaden Limburg, Limburg, Dr.-Wolff-Straße, Donnerstag, 21.10.2021

(wie)Am Donnerstagabend wurden im Bereich der City Arkaden Limburg in einer gemeinsamen Aktion der Polizei und der Stadt Limburg mehrere Lokalitäten überprüft und durchsucht. Die Limburger Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Limburg waren gemeinsam ausgerückt, um verdächtige Geschäfte und Lokalitäten sowie Personen im Bereich der City Arkaden genau zu überprüfen. Bei den Maßnahmen wurden geringe Mengen Betäubungsmittel sichergestellt sowie Verstöße gegen die Gewerbeverordnung und das Glücksspielgesetz geahndet. Polizei und Stadt Limburg werden auch in Zukunft zusammenarbeiten und auch in diesem Bereich weiter für Sicherheit sorgen.

6. Mehrere Verletzte bei Vorfall in Sanierungs- und Entsorgungsbetrieb, Waldbrunn-Fussingen, In der Struth, Dienstag, 26.10.2021, 10:00 Uhr

(wie)Am Dienstagmorgen wurden in einem Unternehmen in Fussingen 14 Personen verletzt, einige davon schwer. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden gegen 10:00 Uhr nach Fussingen gerufen, da dort in einem Unternehmen für Sanierungs- und Entsorgungssysteme mehrere Mitarbeiter über Unwohlsein klagten. Da der Rettungsdienst insgesamt 14 Verletzte feststellte, deren Zustand sich teilweise erheblich verschlechterte, wurden mehrere Rettungswagen und Notärzte nachalarmiert. Neun Verletzte wurden auf verschiedene Krankenhäuser in West- und Mittelhessen verteilt, drei Menschen wiesen schwerere Symptome auf. Kriminalpolizei, Feuerwehr und die Labore der Kliniken ermitteln in alle Richtungen, aktuell steht die Ursache der Gesundheitsschädigung nicht fest. Die Feuerwehr konnte bei Messungen keine Schadstoffe feststellen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden