Springe zum Inhalt

Fahrrad am Bahnhof Limburg gestohlen+++Gegen drei parkende Autos gefahren und sich dabei verletzt+++Geschwindigkeitsmessungen in Niederbrechen von 290 erfassten 26 zu schnell 87 km/h war das schnellste Fahrzeug · 6x Punkte

1. Fahrrad am Bahnhof Limburg gestohlen, Limburg, Bahnhofsplatz, Sonntag, 13.03.2022, 19:15 Uhr bis Dienstag, 15.03.2022, 09:30 Uhr

(wie) In den letzten Tagen wurde ein Fahrrad am Bahnhof in Limburg entwendet. Ein 21-Jähriger hatte am Sonntagabend sein Fahrrad "CANON Inflite" mit einem Rundschloss an einem Fahrradständer auf dem Bahnhofsplatz angeschlossen. Als er am Dienstagmorgen zum Abstellort zurückkam, musste er feststellen, dass sein Fahrrad gestohlen worden war. Der Wert des Fahrrads wird auf 2.000 EUR geschätzt. Die Polizei ermittelt und bittet unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 um Hinweise.

2. Gegen drei parkende Autos gefahren und sich dabei verletzt, Weilburg, Limburger Straße, Montag, 14.03.2022, 19:50 Uhr

(wie) Am Montagabend fuhr in Weilburg ein Mann gegen drei parkende Autos und verletzte sich dabei. Der 74-Jährige befuhr mit einem Ford die Limburger Straße in Richtung Frankfurter Straße. Auf Höhe der Hausnummer 29 kam er mit seinem Fahrzeug plötzlich zu weit nach rechts und streifte einen geparkten Seat. Der Mann fuhr anschließend noch circa 30 Meter weiter und prallte dann gegen einen ebenfalls geparkten Opel, der dadurch noch auf einen davorstehenden BMW geschoben wurde. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte den 74-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Die Halter der beschädigten Fahrzeuge wurden von der Polizei informiert. Der Sachschaden wird auf 14.500 EUR geschätzt.

3. Geschwindigkeitsmessungen in Niederbrechen, Niederbrechen, Limburger Straße, Dienstag, 15.03.2022, 10:20 Uhr bis 11:40 Uhr

(wie) Am Dienstagmorgen überwachte der Regionale Verkehrsdienst der Polizei die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in Niederbrechen. Die Beamten richteten ihr Messgerät in der Limburger Straße in Richtung Bad Camberg ein. Zwischen 10:20 Uhr und 11:40 Uhr erfasste das Gerät 290 Fahrzeuge, von denen 26 zu schnell unterwegs waren. Sechs davon waren so schnell, dass es zu einem Bußgeld mit Punkteeintrag in Flensburg kommen wird. Am schnellsten fuhr ein PKW mit 87 km/h anstelle der erlaubten 50 km/h. Damit wird der Fahrer sich auf ein Fahrverbot einstellen müssen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden