Springe zum Inhalt

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln, VU und VU-Flucht

Verkehrsunfall

Tatort: 65549 Limburg, Zeppelinstraße Tatzeit: Sa., 03.04.21, 14:00 Uhr Die Fahrerin eines BMW beabsichtigte vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Zeppelinstraße einzubiegen. Verkehrsbedingt wartete sie noch an der Haltelinie des Parkplatzes. Ein VW Polo wollte von der Zeppelinstraße auf den Parkplatz des Einkaufsmarktes abbiegen. Die Fahrerin streifte aber beim Einfahren den wartenden BMW. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 8500 Euro. Während der Unfallaufnahme stellte die Funkstreife fest, dass die Fahrerin des VW Polo nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

 

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln Tatort: 65549 Limburg, Offheimer Weg

Tatzeit: Sa., 03.04.2021, 23:05 Uhr Im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle wurde bei einem 31 Jahre alten Fahrer eines Renault festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Es wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet, beim Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

 

Verkehrsunfallflucht

Tatort: 35781 Weilburg, Bahnhofstraße Tatzeit: Sa., 03.04.2021, 13:30 Uhr Am Samstag, 03.04.2021, gg. 13:30 Uhr, befuhr ein 18-jähriger aus Weilburg vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit den Bereich des Busbahnhofes in Weilburg. Hierbei kam er mit seinem Pkw Audi A3 von der Fahrbahn ab und beschädigte die dortige Bepflanzung. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der 18-jährige mit seinem Pkw vom Unfallort. Anhand von Zeugenaussagen konnten das verursachende Fahrzeug und der Fahrer noch in der Nähe des Unfallortes angetroffen werden.

 

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden