Springe zum Inhalt

F-Sossenheim/BAB 66: 32-jähriger Mann verursacht Sperrung der A66

(mo/em) Am Samstagvormittag (06. März 2021) hat das Verhalten eines 32-jährigen Mannes dazu geführt, dass die A66 zeitweise durch die Polizei gesperrt werden musste.

Gegen 10.40 Uhr wurde die Polizei alarmiert, da ein 32-jähriger, in der Siegener Straße wohnhafte Mann, sich zunächst selbst verletzt haben und anschließend in Richtung Autobahn gelaufen sein soll. Die Frankfurter Polizei leitete umgehend Maßnahmen ein. Als der 32-Jährige die Polizei erblickte, rannte er auf die A66 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main. Die Beamten sperrten sofort die Autobahn im Bereich der Abfahrt Eschborn in beide Fahrtrichtungen. Der Mann überquerte die komplette Autobahn und konnte anschließend auf einem Grünstreifen neben der A66 festgenommen werden. Die Autobahn wurde sodann wieder freigegeben.

Der Mann wurde nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen in einer psychiatrischen Einrichtung aufgenommen.

© Polizeipräsidium Frankfurt am Main