Springe zum Inhalt

F-Nordend: Angezündete Wahlplakate setzen PKW in Brand

Am Sonntag, den 07. März 2021, gegen 01.17 Uhr, brannten im Frankfurter Nordend mehrere Wahlplakate sowie ein PKW. Die Feuerwehr konnte die Brände löschen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge wurde in der Eysseneckstraße ein Wahlplakat durch einen unbekannten Täter bzw. unbekannte Täter in Brand gesetzt. Die Flammen sprangen auf einen im unmittelbar im Nahbereich geparkten BMW 1er über, der dadurch nicht unerheblich im Heckbereich beschädigt wurde. Nur ein paar Häuser weiter wurde ein weiteres Wahlplakat in Brand gesetzt. Hier wurden durch herabfallende brennende Fragmente eine unter dem Wahlplakat stehende Verkehrsschildbake beschädigt.

Sowohl der brennende PKW und die Wahlplakate konnten schnell von der Feuerwehr gelöscht werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen beläuft sich der finanzielle Schaden auf mehrere tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069/755-10300 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

© Polizeipräsidium Frankfurt am Main