Springe zum Inhalt

F-Niederrad: Marihuana-Plantage aufgeflogen

Die Polizei hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (10. Juni 2021) in einem Gebäude im Stadtteil in Niederrad eine Marihuana-Plantage entdeckt und samt Equipment sichergestellt.

Mittels eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses gelangten die Polizeibeamten in ein in der Herzogstraße gelegenes Mehrfamilienhaus und konnten in einem verschlossenen Kellerraum sechs Marihuana-Pflanzen, einige Setzlinge, professionelles Equipment zum Drogenanbau sowie Bargeld auffinden. Darüber hinaus fanden sie in dem Haus in verschlossenen Schränken einige Lang- und Kurzwaffen auf. Alle Beweismittel wurden sichergestellt. Inwieweit für die festgestellten Waffen auch Berechtigungen vorliegen, bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Sechs angetroffene Personen im Alter zwischen 18 und 61 Jahren wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln sowie des Verdachts des illegalen Waffenbesitzes hat die Frankfurter Kriminalpolizei ein Strafverfahren eingeleitet.

© Polizeipräsidium Frankfurt am Main