Springe zum Inhalt

F-Bundesautobahn: Illegales Autorennen beendet – Autos sichergestellt

(ne)Zwei junge Raser lieferten sich gestern Abend gegen 21:30 Uhr ein sogenanntes illegales Autorennen auf der A661 Richtung Norden. Das Ganze endete mit zwei Strafverfahren, zwei sichergestellten Führerscheinen und zwei ebenso sichergestellten PS-Boliden.

Während einer Streifenfahrt auf der A661 wurden die beiden Beamten einer Zivileinheit plötzlich von zwei hochmotorisierten Mercedes AMG überholt. Das Fahrverhalten der beiden Fahrzeugführer ließ auf ein illegales Autorennen schließen. Zunächst gerieten die beiden Pkw, ob ihrer PS-Stärke und der deutlich überhöhten Geschwindigkeit, außer Reichweite. Aufgrund der immer noch hohen Verkehrsdichte konnten die Beamten aber aufschließen und filmten fortan die teilweise waghalsigen Fahrmanöver beider AMGs. Schließlich konnten beide Teilnehmer des Rennens angehalten und kontrolliert werden. Sowohl die 21-jährige Fahrerin eines AMG C63s, als auch der 19-jährige Fahrer des AMG CLA 45 wollten sich zu ihrem Fahrverhalten nicht äußern. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ordnete schließlich die Sicherstellung beider Führerscheine und der Fahrzeuge an. Gegen die Tatverdächtigen wurden Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen §315d StGB eingeleitet.

© Polizeipräsidium Frankfurt am Main