Springe zum Inhalt

Europäische Partnerschaften entwickeln – Aber wie?

Fortbildungsangebot für kommunale Vertreterinnen und Vertreter sowie Ehrenamtliche am Dienstag, 6. Oktober, von 10 Uhr bis 14 Uhr im Online-Format - Anmeldungen ab jetzt möglich

Gießen. Europa lebt von Begegnungen: Wie können junge Menschen für die Partnerschaftsarbeit begeistert werden? Welche Ideen, Aktivitäten und Methoden lassen sich in die Arbeit integrieren und welche digitalen Möglichkeiten der Zusammenarbeit gibt es? Wie finanziere ich Partnerschaftstreffen? Das Online-Format dient als Einstieg in die Entwicklung europäischer Projekte und Partnerschaften. Am Dienstag, 6. Oktober, sind Ehrenamtliche aus Partnerschaftsvereinen und Komitees genauso eingeladen wie kommunale Vertreterinnen und Vertreter. Veranstalter ist das Europe-Direct-Informationszentrum Gießen in Kooperation mit der Kontaktstelle Deutschland "Europa für Bürgerinnen und Bürger" (EfBB).

In dem Online-Seminar sollen gemeinsam Strategien erarbeitet werden, wie die Arbeit der Partnerschaftsvereine und Kommunen im Bereich Städtepartnerschaften gestärkt werden kann. Dabei stehen Finanzierungsfragen, die Mobilisierung von jungen Menschen sowie die Integration neuer Aktivitäten und Methoden im Mittelpunkt. Auch im Hinblick auf die kommende Förderperiode ab 2021 besprechen wir, welchen Beitrag bei diesen Themen das Programm "Europa für Bürgerinnen und Bürger" leisten kann und wie ein erfolgversprechender Antrag aussehen sollte. Darüber hinaus wird es Tipps geben, wie man an Finanzierungsmittel jenseits der EU-Förderung kommt und so Finanzlücken schließt.

Schon heute können Sie sich den Termin vormerken und sich anmelden. Die Anmeldung erfolgt direkt beim Europe-Direct-Informationszentrum Gießen unter eu-infozentrum@rpgi.hessen.de. © RP Gießen