Springe zum Inhalt

Erfolgreiche Abnahme der Jugendflamme (Stufe I) bei der Jugendfeuerwehr Kirberg

14 strahlende Jugendfeuerwehrmitglieder dürfen sich nun das erste Abzeichen der Jugendflamme tragen © Katharina Walther

Auch in den Ferien allzeit bereit - so hatten sich die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Kirberg auch in den Sommerferien regelmäßig zusammengefunden, um die wichtigsten Grundkenntnisse der Jugendfeuerwehr aufzufrischen. Denn zum Ferienende stand die Abnahme der Jugendflamme Stufe I auf dem Programm.

Die Jugendflamme ist eine Auszeichnung der Jugendfeuerwehr und wird in drei Stufen abgelegt. Stufe I ist somit die erste Auszeichnung, die die jungen Jugendfeuerwehrmitglieder erlangen können.

Die Zusammensetzung des Notrufs, das Aufsuchen eines Unterflurhydranten, Wissen zu Schlauchlängen und -größen sowie zur Verkehrstüchtigkeit eines Fahrrads wurden dabei in den theoretischen Teilen unter die Lupe genommen. Auch in der Praxis konnten alle 14 Jugendliche überzeugen: Das Anfertigen von drei Knoten oder Stichen, Schlauchauswerfen und -wickeln, die Handhabung von Verteiler und Mehrzweckstrahlrohr und die Vorbereitung von Sanitätsmaterial stellten keineswegs Probleme für die Jugendlichen dar.

Natürlich konnten alle Aufgaben im „Sommer-Outfit“ absolviert werden, was den Jugendlichen bei den heißen Temperaturen sehr entgegen kam. Auch die ein oder andere „Eis“-kalte Abkühlung war nach dem Üben gerne willkommen.

Nach dreiwöchigem Training überzeugten die Jugendlichen schließlich den Jugendfeuerwehrwart Vincent Schwarz in allen Aufgabenbereichen und durften sich am Ende des Tages über die Verleihung der Jugendflamme Stufe I freuen.

In den nächsten Wochen sind neben dem Training für die Hessenmeisterschaften, an welchen die Jugendfeuerwehr Kirberg mit drei Mannschaften am 9. September in Hungen teilnehmen darf, die älteren Jugendfeuerwehrmitglieder mit dem Üben dran: Auch die Jugendflammen der Stufen II und III möchten Ende September noch abgelegt werden… © Jens Huesmann · Fachbereich "Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (FB KÖ)" der Feuerwehr der Gemeinde Hünfelden