Springe zum Inhalt

Eisgutscheine und ein Ortsrundgang durch Niederbrechen

© Alexander Poppe

Die Redaktion von www.niederbrechen.de hatte sich etwas Tolles einfallen lassen, um Kindern und Jugendlichen während der Corona-Krise ein spannendes Angebot zu machen. im Rahmen einer Rallye galt es, an verschiedenen Stationen in Niederbrechen Fragen zu beantworten. Die Teilnehmer/innen mussten u.a. die Treppenstufen zählen, die zur Pfarrkirche St. Maximin führen, die Farbe der Fenster vom Peez sowie der Proberäume in der Kulturhalle benennen oder anhand von Fotografien verschiedene Sehenswürdigkeiten und Figuren im Ort entdecken.

Insgesamt waren 30 Rätsel zu lösen. Interessant war diese Rallye aber nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene, so dass sich das Redaktionsteam kurzeranhand entschlossen hatte, neben Gutscheinen der Eismanufaktur auch Karten für eine exklusive Führung durch den alten Ortskern auszuloben, die vom Arbeitskreis Historisches Brechen angeboten wurde. Gewonnen hatten Paulina Ebel, Maximilian Saal, Michael Kremer, Sabrina Gilberg und Ariane Kremer. Am 08.08.2020 führte Alexander Poppe die Gewinner sowie die Organisatoren bei nahezu tropischen Temperaturen durch den historischen Ortskern. Neben vielen Informationen zu den alten Fachwerkhäusern, dem Gefangenenturm und der historischen Stadtmauer durfte dabei natürlich auch die ein oder andere nette Anekdote oder Sage nicht fehlen. Immer wieder wurden an verschiedenen Stationen historische Fotos gezeigt, auf denen Straßenzüge und Gebäude abgebildet waren, wie sie vor vielen Jahrzehnten ausgesehen haben. Nach ca. 2 Stunden kehrten alle, aufgrund der Hitze etwas erschöpft, aber um einige interessante Infos und Eindrücke reicher, wieder zum alten Rathaus zurück. © Alexander Poppe