Springe zum Inhalt

Einsatz starker Polizeikräfte in Hadamar-Steinbach

Am frühen Nachmittag des 23.05.2021 meldete ein Zeuge der
Polizeistation Limburg, dass er in Hadamar-Steinbach soeben mehrere
Knallgeräusche gehört habe, die er als Schüsse aus einer Schusswaffe einordnete.
Im Rahmen der sofort eingeleiteten polizeilichen Maßnahmen wurden starke
Polizeikräfte zusammengezogen, und ein Wohnhaus welches im Rahmen der
Ermittlungen lokalisiert werden konnte, umstellt. Bei der Durchsuchung des
Hauses und der Nebengebäude, konnten die eingesetzten Beamten insgesamt 4 Hülsen
Schreckschussmunition und eine Schreckschusspistole auffinden. Bei dem
vermeintlichen Schützen soll es sich nach Angaben der Hausbewohner und des
Vermieters um einen ehemaligen Bewohner handeln. Dieser hatte sich vor dem
Eintreffen der Polizei bereits in unbekannte Richtung entfernt und konnte im
Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Die Kriminalpolizei Limburg
hat die Ermittlungen übernommen, zum derzeitigen Sachstand kam es zu keiner
Bedrohung und es wurden auch keine Personen verletzt. Während des Einsatzes war
die Langstraße für den Verkehr ca. 4 Stunden gesperrt.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden