Springe zum Inhalt

Einbruchsversuch in Technikzentrum+++Betrunkene verursacht schweren Unfall in Limburg+++Polizei erwischt bei Kontrollen mehrere Autofahrer unter Drogen- oder Alkoholeinfluss 3,8‰

1. Einbruchsversuch in Technikzentrum,

Runkel-Dehrn, Steedener Weg, Freitag, 01.04.2022 bis Montag, 11.04.2022

(wie) In der vergangenen Woche versuchten unbekannte Täter in einen Lagerraum an einem Technikzentrum in Dehrn einzubrechen. Die Unbekannten betraten offensichtlich das Firmengelände am Steedener Weg und versuchten in der Folge Türen eines Lagerraumes aufzubrechen. Die Täter scheiterten jedoch an den massiven Türen und flohen ohne Beute. Der Schaden an den Türen wird auf circa 1.600 EUR geschätzt. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise.

2. Betrunkene verursacht schweren Unfall in Limburg, Limburg, Diezer Straße Montag, 11.04.2022, 19:30 Uhr

(wie) Am Montagabend verursachte eine betrunkene Frau einen schweren Verkehrsunfall in Limburg. Die 73-Jährige befuhr mit einem Kia den Limburger Weg in Richtung Staffel und wollte nach links in die Diezer Straße abbiegen. Hierbei übersah sie eine entgegenkommende 22-Jährige in einem Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, bei dem die 73-Jährige verletzt und beide Fahrzeuge stark beschädigt wurden. Ein Atemalkoholtest bei der 73-Jährigen ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Da die Frau im Krankenhaus untersucht werden musste, entnahm ihr dort ein Arzt eine Blutprobe. Der Führerschein der 73-Jährigen wurde sichergestellt. Die Fahrzeuge mussten beide abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 13.000 EUR.

3. Polizei erwischt bei Kontrollen mehrere Autofahrer unter Drogen- oder Alkoholeinfluss, Landkreis Limburg-Weilburg, Montag, 11.04.2022, 18:00 Uhr bis Dienstag, 12.04.2022, 03:00 Uhr

(wie) In der Nacht von Montag auf Dienstag erwischte die Polizei im Landkreis mehrere Fahrzeugführer, die unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol standen und so kein Auto hätten fahren dürfen. Den extremsten Wert stellten die Beamten bei einem 31-Jährigen in einem Mercedes in Bad Camberg fest. Das Testgerät der Polizisten zeigte schon am frühen Abend einen Wert von über 3,8 Promille an. Bei einer weiteren Kontrolle an einem Schnellrestaurant in Bad Camberg, gegen 23:15 Uhr, stellten die Beamten einen 20-Jährigen in einem Audi fest, der offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Später in der Nacht stoppte die Polizei bei Elbtal einen 16-Jährigen auf einem Motorroller, der deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte. Alle Fahrer wurden festgenommen, Blutentnahmen durchgeführt und teilweise Führerscheine sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer wieder auf freien Fuß gesetzt.

4. Autofahrer kracht in geparkte Fahrzeuge, Limburg-Eschhofen, Limburger Straße, Montag, 11.04.2022, 18:10 Uhr

(wie) In Eschhofen kam am Montagabend ein Autofahrer von der Fahrbahn ab und prallte gegen geparkte Autos. Der 74-Jährige befuhr die Limburger Straße in Richtung Limburg-Innenstadt. Nach eigenen Angaben erkannte er, aufgrund der tiefstehenden Sonne, die am Fahrbahnrand geparkten Autos zu spät und fuhr gegen das Heck eines Fiat. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass der Fiat noch gegen einen VW geschoben wurde. Der 74-Jährige verletzte sich bei der Kollision und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm den Unfall auf, verständigte die betroffenen Fahrzeughalter und schätzte den Sachschaden auf ungefähr 10.000 EUR.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden