Springe zum Inhalt

Einbruch in Umspannwerk, 16-jähriger Kradfahrer bei Unfall verletzt, Geschwindigkeitsmessungen

- 1. Einbruch in Umspannwerk, Limburg-Offheim, Limburger Straße, Mittwoch, 08.07.2020, 17.00 Uhr bis Donnerstag, 09.07.2020, 07.10 Uhr

(si)In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Umspannwerk in der Limburger Straße in Offheim eingebrochen. Die Täter beschädigten zunächst die Umzäunung und fuhren im Anschluss augenscheinlich mit einem geländegängigen Fahrzeug auf das Gelände. Dort machten sie sich dann an einem Versorgungsschacht zu schaffen und entwendeten aus diesem mehrere Meter Kabel. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Einbrecher erbeuten Mobiltelefone, Limburg, Mundipharmastraße, Freitag, 10.07.2020, 00.30 Uhr bis 03.45 Uhr

(si)In der Nacht zum Freitag haben Einbrecher in der Mundipharmastraße in Limburg in einem dortigen Einkaufszentrum zugeschlagen. Die Täter verschafften sich zwischen 00.30 Uhr und 03.45 Uhr gewaltsam über das Dach des Gebäudes Zutritt zu einem Handy-Shop und entwendeten aus diesem mehrere Mobiltelefone.
Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. 16-jähriger Kradfahrer bei Unfall verletzt, Bundesstraße 8, Höhe Selters-Eisenbach, Donnerstag, 09.07.2020, 18.30 Uhr

(si)Am Donnerstagabend wurde auf der Bundesstraße 8 in Höhe von Eisenbach ein 16 Jahre alter Krad-Fahrer bei einem Unfall verletzt. Der 16-Jährige war gegen
18.30 Uhr auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Niederselters unterwegs, als eine 49 Jahre alte Opel-Fahrerin aus Richtung Eisenbach kam und von der Kreisstraße auf die Bundesstraße auffahren wollte. Dabei übersah die Frau augenscheinlich das Krad und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Zusammenstoß stürzte der 16-Jährige zu Boden und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 6.000 Euro geschätzt.

4. Geschwindigkeitsmessungen, Landesstraße 3031, Höhe Waldschloss Bad Camberg, und Limburg, Zeppelinstraße, Donnerstag, 09.07.2020, 15.30 Uhr bis 22.30 Uhr

(si)Im Laufe des Donnerstages hat der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Limburg-Weilburg mehrere Geschwindigkeitsmessungen im Kreisgebiet durchgeführt. Los ging es um 15.30 Uhr mit einer Kontrolle auf der Landesstraße 3031 in Höhe des Bad Camberger Waldschlosses. Bei der rund zweistündigen Messung wurden von den Beamten in Fahrtrichtung Waldems insgesamt
162 Fahrzeuge erfasst und 15 Verstöße festgestellt. Spitzenreiter war hier ein Pkw mit 85 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 60 km/h.

Weiter ging es für die Beamten dann gegen 20.30 Uhr in der Zeppelinstraße in Limburg. In Höhe eines dortigen Fußgängerüberweges wurden bei der ebenfalls rund zweistündigen Kontrolle in Fahrtrichtung Linter insgesamt 118 Fahrzeuge gemessen. Vier Fahrzeuge waren dabei schneller als die erlaubten 50 km/h. Der schnellste Pkw war mit 86 Stundenkilometern unterwegs, was für den Fahrer zusätzlich zu einem Bußgeld sowie zwei Punkten ein Fahrverbot bedeutet.

5. Aktueller Blitzerreport der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Seit Juni 2015 veröffentlicht das Polizeipräsidium Westhessen wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Mittwoch: Gemarkung Hünfelden, B 417, Höhe Baumschule, Richtung Wiesbaden

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden