Springe zum Inhalt

Einbruch in Einfamilienhaus, Dieselkraftstoff entwendet, Außenspiegel abgerissen, Geschwindigkeitsmessung

1. Einbruch in Einfamilienhaus, Löhnberg, Mühlbergstraße, Dienstag, 08.09.2020, 07.00 Uhr bis 15.00 Uhr

(si)Im Laufe des Dienstages hatten es Einbrecher in der Mühlbergstraße in Löhnberg auf ein Einfamilienhaus abgesehen. Die Unbekannten verschafften sich durch eine Terassentür auf der Gebäuderückseite gewaltsam Zutritt zu dem Wohnhaus und durchsuchten dieses nach Wertgegenständen, bevor sie mit mehreren Schmuckstücken die Flucht ergriffen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431)
91400 in Verbindung zu setzen.

2. Dieselkraftstoff entwendet, Waldbrunn-Fussingen, In der Struth, Sonntag, 06.09.2020, 08.45 Uhr bis Dienstag, 08.09.2020, 07.30 Uhr

(si)Im Zeitraum von Sonntag bis Dienstag haben Unbekannte "In der Struth" in Fussingen Dieselkraftstoff von dem Gelände einer Tiefbaufirma entwendet. Um auf das Gelände gelangen zu können, machten sich die Täter an der Umzäunung des Geländes zu schaffen und entwendeten im Anschluss aus einer dort stehenden Baumaschine rund 200 Liter Kraftstoff. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431)
91400 in Verbindung zu setzen.

3. Außenspiegel abgerissen, Bad Camberg, Lahnstraße, Dienstag, 08.09.2020, 00.00 Uhr bis 08.30 Uhr

(si)In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte in der Lahnstraße in Bad Camberg den Außenspiegel eines VW Polo beschädigt. Der Spiegel des schwarzen PKW wurde dabei abgerissen, wodurch ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstand. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Geschwindigkeitsmessung auf Bundesstraße, Bundesstraße 49, Höhe Obertiefenbach, Fahrtrichtung Weilburg, Dienstag, 08.09.2020, 13.30 Uhr bis
15.00 Uhr

(si)Am Dienstag führte die Limburger Polizei eine rund eineinhalbstündige Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesstraße 49 in Höhe von Obertiefenbach durch. In Fahrtrichtung Weilburg wurden ab 13.30 Uhr insgesamt 616 Fahrzeuge gemessen, von denen 54 zu schnell unterwegs waren. Bei erlaubten 100 Stundenkilometern für Pkw und 60 km/ für Lkw, wurde der schnellste Pkw mit 136 Stundenkilometern gemessen. Spitzenreiter bei den Lkw war ein Fahrzeug mit 85 km/h.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden