Springe zum Inhalt

Einbrecher schlagen Opfer+++Betrunkener LKW-Fahrer will in Beselich Ladung aufnehmen+++Ohne Führerschein aber mit Drogen im Blut

1. Einbrecher schlagen Opfer,

Limburg, In der Schwarzerde, Dienstag, 31.05.2022, 02:50 Uhr

(wie) In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen Unbekannte in Limburg in eine Wohnung ein und verletzten eine Bewohnerin durch einen Schlag gegen ihren Kopf. Die Polizei wurde gegen 02:50 Uhr in die Straße "In der Schwarzerde" gerufen. Dort waren zwei Männer in eine Wohnung eingebrochen und hatten Schränke und Schubladen in den Zimmern durchwühlt. Im Schlafzimmer der Bewohner trafen die Einbrecher auf das Ehepaar. Hier wurde der Frau gegen den Kopf geschlagen und dabei verletzt. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrem Diebesgut, einer Geldbörse, aus der Wohnung. Die gerufene Polizei durchsuchte die Wohnung, um sicherzustellen, dass sich keine Täter mehr darin befanden. Die verletzte Frau wurde vom Rettungsdienst behandelt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise.

2. Betrunkener LKW-Fahrer will in Beselich Ladung aufnehmen, Beselich, Hans-Harald-Grebe-Straße, Montag, 30.05.2022, 11:00 Uhr

(wie) Ein LKW-Fahrer fuhr am Montag auf ein Firmengelände um zu laden, obwohl er stark betrunken war. Mitarbeiter eines Unternehmens in der Hans-Harald-Grebe-Straße riefen gegen 11:00 Uhr die Polizei, da sie deutlich festgestellt hatten, dass ein 29-Jähriger LKW-Fahrer offensichtlich betrunken auf das Firmengelände gefahren war. Dort hatte er Ladung aufnehmen wollen. Die Streife kontrollierte den Mann aus Weißrussland und führte einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis fiel mit über 3,5 Promille extrem hoch aus. Der 29-Jährige wurde festgenommen und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte er seinen Rausch im Führerhaus des LKW ausschlafen. Den Schlüssel für den LKW behielt allerdings die Polizei.

3. Ohne Führerschein aber mit Drogen im Blut, Elz, Feldgemarkung, Montag, 30.05.2022, 15:00 Uhr

(wie) Am Montagnachmittag erwischte die Polizei bei Elz einen Motorrollerfahrer, der ohne Führerschein aber dafür mit Drogen im Blut gefahren war. Bei einer Streifenfahrt beobachteten Beamte der Polizei Limburg auf einem Feldweg entlang der A3 einen Motorroller, an dem offensichtlich ein altes, nicht mehr gültiges Versicherungskennzeichen angebracht war. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 23-jährige Fahrer keinen Führerschein besitzt. Zudem waren offensichtliche Anzeichen eines Drogenkonsums zu erkennen. Ein Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Der 23-jährige Fahrer wurde festgenommen und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der Mann wieder seines Weges ziehen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden