Springe zum Inhalt

Ein Snoezel-Raum für die neue Tagesförderstätte der Lebenshilfe Limburg Diez – Spende des TV-Niederbrechen-Blasorchesters

Bewusst reizarm ausgestattet aber zugleich reizvoll für eine bewusste Auszeit: Der neue Snoezel-Raum in der Tagesförderstätte der Lebenshilfe Limburg Diez in Offheim.

Die jüngst offiziell eingeweihte neue Tagesförderstätte der Lebenshilfe Limburg Diez in Offheim bietet den betreuten Menschen auch einen Snoezelraum.

In den Snoezelraum können sich die schwerstmehrfachbehinderten Menschen aus dem Gruppengeschehen zurückzuziehen, um eine besondere Form der Entspannung und Ruhe zu erleben.

Das Wort „Snoezelen“ (sprich: snuzelen), ist eine Wortschöpfung aus den beiden holländischen Worten „snuffelen“(schnüffeln, schnuppern) und „doezelen“(dösen, schlummern). Gesnoezelt wird in einem gezielt ausgestatteten, vorzugsweise in weiß gehaltenen Raum.

Die Ausstattung in Limburg mit Wasserbett und Deckenliftanlage, Beschallung und Wandbeleuchtung ist bewusst reizarm gestaltet, da dies für Menschen mit autistischen Störungen von großer Bedeutung ist.

Für die Einrichtung des Raumes wurde auch die jüngste Spende des Blasorchesters des TV Niederbrechen verwendet. © Mathias Korn-Kinkel / www.lebenshilfe-limburg-diez.de