Springe zum Inhalt

Ein neues Leitungsteam der KjG Niederbrechen geht an den Start

v.l.n.r.: Gianluca Frank, Matthea Born, Helena Neu, Charlotte Dombach, Pauli Ebel und Yannick Baursch.
Foto: Luca Günther

Bei der vergangenen Jahreshauptversammlung der KjG Niederbrechen konnte wieder von zahlreichen Aktionen berichtet werden, die über das  Jahr hinweg für viele Kinder und Jugendliche angeboten wurden. Besonders hervorhebenswert war im Jahr 2018 auch die Gruppenleiterschulung  mit 22 Teilnehmern von denen sich bereits viele in den KjG-Aktionsablauf eingefunden haben und z.B. auch daraus 6 neue Gruppenstunden im PeeZ  entstanden sind.

Der Jugendtreff Freitags und auch der Kellerclub jeden ersten Sonntag im Monat erfreuen sich steigender Beliebtheit. Die Kinderstufe hatte in jedem Monat eine besondere Aktion für Kinder wie u.a. die Klassiker Kreppeljagd, Bachwanderung, Plätzchen backen, Gleunische Männer schnitzen und auch neue Aktionen wie den Besuch eines Trampolin-Parkes auf dem Programm. 

Mit 37 Kindern war das Pfingstzeltlager auf der PeeZ-Wiese in den neu angeschafften Zelten bei vollem Freizeitprogramm ein Jahreshöhepunkt.

Auch die Sommerfreizeitfahrten nach Kalkweil und nach Bergem in den  Niederlanden erzeugten bei dem Teilnehmern wieder wunderbare Erlebnisse.

Das alte Leitungsteam zeigte sich zufrieden mit dem vergangenen Amtsjahr. Dennoch kandidierten Kira Kasteleiner nach 4 Jahren als Pfarrleiterin, Elias Reusch nach 3 Jahren als Pfarrleiter und Luca Günther nach einem weiteren Jahr als Kassierer nicht mehr für eine weitere Amtszeit. Die Versammlung wählte ein neues und junges Team mit Matthea Born als Pfarrjugendleiterin, Gianluca Frank als Pfarrjugendleiter, Charlotte Dombach als Kinderstufenleiterin, Pauli Ebel als Jugendstufenleiterin, Helena Neu als 1. Kassiererin und Yannick Baursch als 2. Kassierer.

Zum Schluss der Versammlung wurden noch die Freizeitziele vom Jahr 2019 vorgestellt, die beide zeitgleich vom 13. bis zum 27.07.2019 stattfinden werden. Die Kinderfreizeit  für die 8-12 Jährigen führt zur Bernhardshütte in den Schwarzwald und die Jugendfreizeit für die 12 bis 15 Jährigen fährt nach Breitenbach in Österreich. © Volker Heider

Siehe auch: https://www.peez-ev.de/