Springe zum Inhalt

Ehrungen bei der Feuerwehr Limburg

v. li. n. re.: Wehrführer Stephan Meurer, Stadtbrandinspektor Rene Jung, Detlef Dietsch, Peter Göbbels, stellv. Wehrführer Heiko Sabel, stellv. Fördervereinsvorsitzender Marc Saltenberger

Im Rahmen des Familientages der Freiwilligen Feuerwehr Limburg wurden die Kameraden Detlef Dietsch und Peter Göbbels mit Ehrungen bedacht
Limburg. Die Freiwillige Feuerwehr der Kernstadt Limburg an der Lahn veranstaltete im August ihren Familientag, zu dem die Familien der Jugendfeuerwehr, der Einsatzabteilung und die Kameraden der Ehren- und Altersabteilung eingeladen waren. Die Veranstaltung dient zum Dank für die über das Jahr geleistete Arbeit bei Übungen, Einsätzen und Fördervereinstätigkeiten der Kameradinnen und Kameraden. Während die Kinder sich bei schönstem Wetter die Zeit mit Wasserspielen vertrieben und die Erwachsenen sich kühle Getränke und Essen vom Grill schmecken ließen, konnten zwei Kameraden der Feuerwehr Limburg mit Ehrungen überrascht werden.
Detlef Dietsch, der seit 1978 in der Einsatzabteilung aktiv ist, wurde für sein Engagement als Kreisausbilder mit dem Ehrenzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg in Gold ausgezeichnet. Er führte die Tätigkeit als Kreisausbilder für Truppmann Teil I, Truppführer und Absturzsicherung über 15 Jahre aus und vermittelte hunderten Lehrgangsteilnehmern in dieser Zeit theoretische Kenntnisse und schulte praktische Fertigkeiten. Mit seiner Arbeit legte er für viele Feuerwehrleute im Landkreis Limburg-Weilburg den entscheidenden Grundstein für die weitere Feuerwehrlaufbahn, oder gab vielen Kameradinnen und Kameraden die Möglichkeit sich fachgerecht fortzubilden. Aber auch er selbst bildete sich regelmäßig fort, um die qualitativ hochwertige Ausbildung somit jederzeit gewährleisten zu können. Er besuchte viele Fortbildungsseminare, um immer auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein und ist immer ein guter Vertreter der Limburger Kameraden auf Ebene der Feuerwehrkreisausbilder. Hierfür vielen Dank!
Weiterhin wurde Peter Göbbels für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Limburg ausgezeichnet. Er erhielt die nach dem Limburger Ehrenstadtbrandinspektor benannte Hans Arnold Verdienstmedaille, die höchste interne Auszeichnung der Limburger Feuerwehr. Peter Göbbels trat den Limburger Brandschützern im Jahr 1976 bei und war bis zu seiner Übernahme in die Ehren- und Altersabteilung im Jahr 2017 in der Einsatzabteilung aktiv. Er zeichnet sich auch nach seiner aktiven Zeit durch seine Hilfsbereitschaft und jederzeit freundliche und humorvolle Art aus. Peter Göbbels war lange Jahre als Sanitäter in der Atemschutzübungsstrecke, als Unterstützer der hauptamtlichen Gerätewarte mit Fahrdiensten und als Ehrenamtlicher Mitarbeiter auf der Zentralen Leitstelle des Landkreises Limburg-Weilburg tätig. Er zeichnete sich ebenfalls durch sein Engagement als Brandschutzerzieher aus, in dem er unzählige Kindergartengruppen durch die Feuerwache führte und als Unterstützer bei der Lehrgangsbetreuung und Essensausgabe mithalf. Nicht zu vergessen ist seine über Jahrzehnte anhaltende fotografische Dokumentation und Pressearbeit für die Freiwillige Feuerwehr Limburg. Ebenfalls gebührt der Dank für das Wirken zu Gunsten des Fördervereins, dem er im Vorstand als Schriftführer angehörte. © Feuerwehr Limburg