Springe zum Inhalt

E-Scooter-Fahrer bei Unfall verletzt+++Motorrollerfahrer bei Sturz verletzt+++Platzverweise nach Ruhestörung

1. Scheibe eines Autos in Weilburg zerkratzt, Weilburg, Hainallee, Mittwoch, 08.09.2021, 14:45 Uhr bis 19:00 Uhr

(wie)Am Mittwochnachmittag wurde auf einem Parkdeck die Scheibe der Beifahrertür eines Pkw zerkratzt. Eine 64-Jährige hatte ihren weißen Audi auf dem Parkdeck an einem Hotel in der Weilburger Hainallee abgestellt.Als sie später zu dem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ein unbekannter Täter die Scheibe der Beifahrertür zerkratzt hatte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 EUR. Hinweise nimmt die Polizei in Weilburg unter der Rufnummer 06471/9386-0 entgegen.

2. E-Scooter-Fahrer bei Unfall verletzt, Limburg, Koblenzer Straße, Donnerstag, 09.09.2021, 16:13 Uhr

(wie) Am Donnerstagnachmittag wurde ein Kind bei einem Unfall mit seinem E-Scooter verletzt. Ein 13-Jähriger befuhr mit einem E-Scooter den Gehweg der Koblenzer Straße. Hierbei wurde er von einem 53-Jährigen übersehen, der rückwärts mit einem Kleintransporter von einem Grundstück auf die Straße fahren wollte. Es kam zur Kollision, bei der der 13-Jährige verletzt wurde. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der 13-Jährige zu jung ist, um einen E-Scooter im öffentlichen Straßenverkehr zu führen, außerdem war das Gefährt nicht pflichtversichert.

3. Motorrollerfahrer bei Sturz verletzt, Runkel-Schadeck, Mittelstraße, Donnerstag, 09.09.2021, 09:37 Uhr

(wie)Am Donnerstagmorgen verletzte sich der Fahrer eines Motorrollers bei einem Sturz in Schadeck. Ein 63-Jähriger befuhr die Mittelstraße in Richtung Oberstraße. An der Kreuzung verbremste sich der Zweiradfahrer und stürzte. Hierbei wurde der Mann verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Roller entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 EUR.

4. Unfallflucht in Kirberg,

Hünfelden-Kirberg, Heringer Fahrweg, Donnerstag, 09.09.2021, 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr

(wie) Am Donnerstagmorgen wurde in Kirberg ein Auto durch einen Verkehrsunfall beschädigt, der Verursacher floh von der Unfallstelle. Ein 63-Jähriger stellte gegen 07:30 Uhr seinen grünen Toyota im Heringer Fahrweg ab. Als er gegen 09:00 Uhr zu seinem Auto zurückkam, musste er feststellen, dass ein unbekannter Täter beim Vorbeifahren die Frontschürze beschädigt hatte. Es meldete sich anschließend weder ein Verursacher bei dem 63-Jährigen, noch bei der Polizei. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 EUR geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Limburg unter der Rufnummer 06431/9140-0 entgegen.

5. Platzverweise nach Ruhestörung,

Limburg, Westerwaldstraße, Donnerstag, 09.09.2021, 21:30 Uhr

(wie) Am Donnerstagabend musste die Polizei an der Westerwaldstraße in Limburg für Ruhe sorgen. Anwohner hatten sich bei der Polizei über Lärm aus dem Bereich eines Parkplatzgeländes an einem großen Supermarkt beschwert. Die entsandte Streife stellte dort mehrere Personengruppen mit Fahrzeugen fest, die teilweise Musik abspielten und sich auch mit Campingstühlen niedergelassen hatten. Alle Gruppen wurden auf die Parkordnung hin- und des Parkplatzes verwiesen. Zudem wurde ein Pkw, der laut dröhnend über den Parkplatz fuhr, kontrolliert. Die Ruhe konnte wieder hergestellt werden, der Parkplatz wurde im Laufe der Nacht noch mehrfach präventiv von der Streife überprüft. Da es zuletzt vermehrt zu Auffälligkeiten auf diesem Parkplatzgelände gekommen ist und sich auch Teile der Tuner/Poser-Szene dort trifft, wird die Polizeistation Limburg die Situation im Auge behalten und weiter kontrollieren.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden