Springe zum Inhalt

E/D Motorboot, E/D Tankstelle, Winterreifen auf Felge gestohlen,

Einbruchdiebstahl in Motorboot, 65594 Runkel, Am Dehrner Hafen 
Sonntag, 13.01.2019 bis Samstag, 19.01.2019

Unbekannte Täter überstiegen zu unbekannter Tatzeit im Verlauf der
vergangenen Woche den Zaun des Vereinsgeländes vom "Limburger 
Bootclub"

in Runkel-Dehrn an der Lahn. Dort auf dem Gelände war dann 
ein, auf einem Trailer befindliches Motorsportboot das Ziel der 
Einbrecher. Mit einer Leiter kletterten der oder die Täter hoch aufs 
Bootsdeck. Hier wurde weiter die Tür zur abgeschlossenen Kajüte 
aufgehebelt. Der Eigentümer stellte dann am Samstag fest, dass aus 
dem Boot heraus zwei Ferngläser, ein Laptop, etwas Bargeld und eine 
Fotokamera entwendet wurden.

Diebstahl von vier Winterreifen auf Felge, 65594 Runkel-Dehrn 
Donnerstag, 17.01.2019 bis Freitag, 18.01.2019

Ebenfalls in Runkel-Dehrn entwendeten unbekannte Täter in der 
Nacht von Donnerstag auf Freitag in der vergangenen Woche vier 
gebrauchte Winterreifen auf Felge. Die Kompletträder waren in einem 
offenen und zugänglichen Carport zu einem Wohnhaus in der Straße "Im 
Weiher" gelagert. Der Verlust der Winterreifen wurde erst am Samstag 
bemerkt und zur Anzeige gebracht.

Einbruchdiebstahl in Tankstelle in 65604 Elz Sonntag, 20.01.2019, 
gg. 01:00 h

Mit besonders krimineller Energie verschafften sich unbekannte 
Diebe in der vergangenen Nacht Zutritt in den Innenraum einer 
Tankstelle in Elz. An der Rückseite des Gebäudes stemmten der oder 
die Täter ein ca. 50 cm x 60 cm großes Loch in das Mauerwerk. So 
gelangte man direkt dort in einen Büroraum. Bei dem Eindringen in das
Gebäude wurde der Alarm ausgelöst. Entwendet wurde ein 
Videoaufzeichnungsgerät und eine Computermaus. Der oder die Täter 
konnten unerkannt mit der Beute entkommen.

Verkehrsunfallflucht Unfallort: L3054 zwischen Weilmünster und 
Möttau Unfallzeit: Sonntag, 20.01.2019, 04:45 Uhr Unfallhergang: Die 
Fahrerin eines blauen Ford Focus fuhr aus Weilmünster her kommend in 
Richtung Möttau. Ein ihr entgegenkommender PKW kam aus bisher 
ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und streifte seitlich den 
PKW Ford. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt
von der Unfallstelle. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die 
Auswertung der Unfallspuren ergab, dass es sich bei dem bislang 
unbekannten, flüchtigen Fahrzeug um einen schwarzen PKW Audi handeln 
dürfte. Die Schadenshöhe beträgt ca. 3000 EUR. Eventuelle Hinweise 
auf das unfallverursachende Fahrzeug werden an die Polizeistation 
Weilburg unter 06471-93860 erbeten.

(C) PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen